ab. - Die Firma Ekogas hat auf der AMI ein neues Flüssiggas Einspritzsystem vorgestellt. Dieses Produkt wird in Polen Vertrieben und soll vorraussichtlich ab Herbst dieses Jahres für den Deutschen Markt zugelassen werden.

Ähnlich wie bei der ICOM JTG wird auch hier das Gas mit einer im Tank befindlichen LPG - Kraftstoffpumpe zu den Einspritzdüsen gefördert. Dieses System ist jedoch nicht mit dem von Vialle angebotenem LPI - System zu vergleichen.

Unterschiede:

  • Vialle verwendet für das jeweilige Fahrzeug fertig Programmierte und abgestimmte Gassteuergeräte.
  • Das System Irene nutzt nur die vom Steuergerät vorgegebenen Benzineinspritzzeiten zur Regelung der Gasanlage.

Erfahrungswerte in Kraftfahrzeugen sind bis dato noch nicht bekannt, da dieses System neu auf dem Markt ist.

Firmenanschrift:
EkoGas GmbH Leipzig
Plautstraße 48
04179 Leipzig
Tel.: 0341 - 5501320
Fax.: 0341 - 4637935
Web.: ekogas.de


Foto: autogas-boerse.de