Autogas - Die umweltfreundliche Alternative

Mit einer Aufrüstung von benzinbetriebenen Kraftfahrzeugen zum bivalenten Autogasantrieb, kann die vom Strassenverkehr verursachte Umweltbelastung erheblich gesenkt werden. So treten luftverunreinigende Partikel bei flüssiggasbetriebene Fahrzeuge praktisch gar nicht auf. Auch der CO²-Ausstoß wird um bis zu 18% gesenkt. Weiterhin entstehen quasi keine Betankungsemissionen.


Gute Abgaswerte

Die heutigen modernen sequentiellen Autogasanlagen erfüllen auch die strengen Euro3 und Euro4 Abgasnormen. Natürlich arbeiten die Hersteller schon heute an neuen Produkten um auch die zukünftigen Abgasnormen problemlos zu bewältigen.

Um auch in Zukunft die verkehrsbedingten Schadstoffe zu reduzieren, wird bis zum Jahr 2015 ein Bestand von etwa 1.000.000 LPG-Fahrzeugen in Deutschland angestrebt. Hierdurch könnte die CO²- Einparung bei gut 1,2 Millionen Tonnen jährlich liegen.