Erster Autogas-Fachbetrieb in Thüringen mit Zertifizierung des TÜV

Weimar, 13. März 2008 – Mit der Eröffnung eines Autogas Kompetenzzentrums im Zweigbetrieb Vulko trägt das Autohaus Schinner der steigenden Nachfrage nach Autogas Rechnung. Als erstes Unternehmen in Thüringen wurde das Schinner Autogas Kompetenzzentrum als Fachbetrieb für die Umrüstung auf Autogas vom TÜV Thüringen zertifiziert. Bereits seit 1999 rüstet Schinner Benzin-Fahrzeuge auf Autogas um.

Mehr als 400 Fahrzeuge, davon allein 160 im vergangenen Jahr, wurden bisher von den Weimarer Spezialisten auf das umweltfreundliche Autogas umgerüstet. Im laufenden Jahr rechnet Mathias Schinner mit etwa 250 Umrüstungen in seinem neuen Autogas Kompetenzzentrum. „Unsere derzeit fünf spezialisierten Mitarbeiter sind in der Lage, in alle gängigen Modelle sämtlicher Hersteller Autogasanlagen einzubauen.“

Das Autohaus Schinner hat sich in Weimar den Prüfungen des TÜV Thüringen unterzogen und erfolgreich absolviert. Dafür erhält das Autohaus am 13.03.2008 aus den Händen von Volker Höhnisch, Vorstand des TÜV Thüringen e.V., das Zertifikat. Im Rahmen der Zertifizierung hat das Autohaus den Nachweis erbracht, kompetente, sachgerechte und qualitativ hochwertige Arbeit im Bereich der Beratung von Kunden und Umrüstung von Fahrzeugen leisten zu können. Das Zertifikat wird beim Autohaus Schinner den besten Platz im Service-Bereich erhalten.


Qualifiziertes Personal

Bevor der TÜV Thüringen eine Werkstatt als Fachbetrieb für die Umrüstung von Pkw auf Autogasantrieb zertifiziert, werden verschiedene Prüfungen durchgeführt. Eine wichtige Voraussetzung für die erfolgreiche Arbeit einer Werkstatt und damit ein wichtiges Kriterium für die Zertifizierung ist die Qualifikation und regelmäßige Schulung des Fachpersonals. Weitere wesentliche, während der Prüfung zu ermittelnde Merkmale sind die ausschließliche Verwendung von nach ECE genehmigten Bauteilen, die fach- und sachgerechte Arbeitsweise und natürlich das Vorhandensein eines Qualitätssicherungssystems.

Schinner hat großen Wert auf die Ausbildung seiner Mitarbeiter gelegt: Denn nur geschulte Mitarbeiter können den fachgerechten Einbau gewährleisten, alle Mitarbeiter wurden zusätzlich von den Herstellern der Anlagen geschult und haben die Berechtigung zur Durchführung der Gassystemeinbauprüfung (GSP) und Gasanlagenprüfung (GAP). Im Autogas Kompetenzzentrum kommen Produkte der führenden Hersteller Zavoli, SEQUENT FLY(BRC) und Irmscher zum Einsatz. Darüber hinaus werden auch Autogas-Anlagen im Auftrag von Chevrolet Deutschland und Subaru eingebaut und gewartet.

Die Umrüstung auf Autogas ist unter Kosten- und Umweltgesichtspunkten eine sehr interessante Alternative für Autofahrer. Die Umrüstung eines Pkw auf den Betrieb mit Autogas (LPG) lohnt sich selbst bei durchschnittlicher Kilometerleistung. Bei einer jährlichen Laufleistung von 15 000 Kilometern, einem Kraftstoffpreis von 1,40 Euro pro Liter und einem Verbrauch von 8,5 Litern/100 km fallen etwa 1.785 Euro Spritkosten im Jahr an. Bei einem durchschnittlichen Literpreis von 0,67 Euro für Autogas kostet dieselbe Fahrleistung nur etwa 982 Euro, den durch Gas bedingten Mehrverbrauch mitgerechnet. Dies entspricht einer monatlichen Ersparnis von etwa 66 Euro.

Über die günstigen Autogaspreise freuen sich in Deutschland inzwischen rund 200.000 Autofahrer, allein 2007 ließen über 70.000 ihr Fahrzeug auf Autogas umrüsten. Bis 2015 soll die Zahl der Autogasfahrzeuge in Deutschland auf mehr als eine Million anwachsen. Der Kostenvorteil von Autogas gegenüber dem Tanken mit Benzin ergibt sich aus der günstigeren Steuer, die noch bis 31.12.2018 ermäßigt bleibt und 3576 Tankstellen in Deutschland per 28.Februar (www.gas-tankstellen.de) ermöglichen eine sehr gute Flächendeckung.

Das 1987 gegründete Autohaus Schinner ist mit 84 Mitarbeitern an vier Standorten in der Region vertreten. Mit den Marken Opel, Chevrolet und Subaru hat das Autohaus bisher über 25.000 Neufahrzeuge verkauft. Das Familienunternehmen ist aktiver Partner der Sportvereine SC-03 Fußball, HSV Fußball, HSV Leichtathletik und Triathlon. Darüber hinaus engagiert sich Schinner mit der Unterstützung der Weimarer Tafel und Blankenhainer Tafel auch sozial.

Quelle: Autohaus Schinner e.K.