Mit einer einfachen Formel lässt sich die Kilometerleistung bis zur Amortisierung ausrechnen.


Umrüstkosten x 100

(Liter/100km Benzin x Literpreis) - (Liter/100km Autogas x Literpreis)

= Fahrtstrecke (km) bis zur Amortisation


Im folgenden Beispiel wird mit dieser Formel die Fahrleistung (km) bis zur Amortisierung ausgerechnet:
 
Berechnungsgrundlage
  • Umrüstkosten 2.400 Euro
  • Durchschnittlicher Kraftstoffverbrauch 9,5 Liter (Benzin)
  • Benzinpreis: 1,30 Euro
  • 20% Mehrverbrauch im LPG-Betrieb
  • Autogaspreis: 0,65 Euro

2.400 x 100

(9,5 x 1,30) - (11,4 x 0,65)

= 48.583 km

Bei einer Jahresfahrleistung von ~25.000 km würde sich der Umbau in etwa zwei Jahren amortisieren.

Die folgenden Kosten werden bei dieser Formel nicht berücksichtigt:
 

Startbenzin

Ein Autogasfahrzeug startet üblicherweise auf Benzin und schaltet (je nach System/Hersteller) in Abhängigkeit von Zeit (~40sec) und/oder Druckreglertemperatur (~30°C) auf Gas um. Je nach Fahrweise (Stadtverkehr/Kurzstrecke bzw. Autobahn/Langstrecke) werden umgerechnet ca. 0,2 - 0,5 Liter Benzin auf 100km benötigt.
 

Wartung

Je nach System/Hersteller werden in der Regel Flüssiggasfilter und/oder Trockengasfilter verbaut um das Gaseinspritzsystem vor Verunreinigungen (z.b. Paraffine) zu schützen. Die Wartungsintervalle werden vom Hersteller vorgegeben (i.d.R. ~20.000km).
 

Gasanlagenprüfung (GAP)

Ein Autogassystem wird periodisch (alle 2 Jahre) üblicherweise im Rahmen der Hauptuntersuchung (HU) überprüft. Die Kosten hierfür liegen in der Regel bei ~30 Euro.