Wenn das Fahrzeug über einen geregelten 3-Wege-Katalysator verfügt, ist dies problemlos möglich. Hierfür wird lediglich ein neues Gassteuergerät mit Gasmengenregler und eventuell auch ein neuer Verdampfer (je nach System) nachgerüstet.

Fahrzeuge, die keinen G-Kat haben, können unter Umständen auch mit einem solchen aufgerüstet werden. Wenn dies möglich ist, wird ein geregelter 3-Wege-Kat mit Lambdasonde und Steuereinheit eingebaut.

Eine solche Aufrüstung kann auch aus steuerlichen Gründen (Kfz-Steuer) sinnvoll sein. Des weiteren wird hiermit natürlich auch ein Beitrag zum Umweltschutz geleistet.