Einbau Multipoint-Gasanlage BMW 740i,E38,Bj94

  • Andreas
  • Autor
13 Apr 2004 21:17 #11 von Andreas
Hallo aus der Nähe von Kiel.

Also ich trage mich ja auch mit dem Gedanken mir eine Gasanlage einbauen zu lassen. Nein das ist falsch, ich werde mir eine in meinen 735iA E38 einbauen lassen. Habe auch die hier und anderswo zahlreich aufgeführte Adresse aus Polen gelesen und den Betrieb (deutscher Ansprechpartner) angeschrieben.

Die mir genannten Kosten z.Z. belaufen sich incl. Benzin und Betreuung nach Polen (Entfernung ca. 900Km eine Fahrt) auf ca. 2300€ für die VSI und nicht wie so häufig behauptet 1700€ oder so etwas etc ... Angebot der Fa. kann ich jedem zukommen lassen.

Ob sich das denn wirklich lohnt gegenüber einem deutschen Betrieb, wage ich erst einmal zu bezweifeln. Lasse mich aber gene noch überzeugen, denn wer spart nicht wirklich gerne ;-)

Bin also noch auf der Suche nach Umrüstern, nach einem für und wieder der Systeme (Stargas Polaris, Landi Renzo Omegas oder auch die VSI), warum wollen viele 2 Verdampfer verbauen, einige brauchen nur einen wie z.B. die in Polen. Wollen die sparen um die Preise zu drücken oder welchen Sinn macht das? Braucht die VSI nur einen, weil anderes Prinzip? Warum nehmen einige Betriebe die Ansaugbrücke ab zum Bohren der Löcher für die Düsen, einige sagen ist mir doch egal, passiert schon nichts... Ist das Qualität im Sinne von wirklicher Wertarbeit? Was ist mit einer bestehenden Gebrauchtwagengarantie(Euro Plus) wenn an dem Motor rumgeschraubt wird?

Ich bin durch Zufall hier in diesem Forum gelandet. Würde mich freuen wenn man mir via Email, da ich nicht weiß ob ich hier wieder herfinden werde, seine Ideen und Anregungen schicken kann.
Ich bin zur Zeit total verwirrt was das Thema Umrüsten angeht, vielleicht kann mir ja der ein oder andere mit seinen Erfahrungen weiterhelfen.

Mein derzeitiger Favorit, aufgrund der Nähe, will mir eine Landirenzo Omegas mit zwei Verdampfern für 2700€ verkaufen. Dieser Betrieb baut die Ansaugbrücken auch aus bevor er bohrt...
Das ganze dann mit 24 Monaten Garantie und auch einem Ansprechpartner Vorort. Entfernung ca. 20Km, da ich ein wenig ausserhalb der Stadt wohne.

Aber vielleicht hat ja auch noch ein anderer eine Alternative oder rät mir nun absolut von der Anlage ab...
Allen sei mein Dank schon einmal sicher, die mir schreiben werden.

Gruß Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gman
  • Autor
15 Apr 2004 19:23 #12 von Gman
...letztendlich kann das jeder machen wie er will und einbauen lassen, wo er will.

Ich habe meine Prins VSI dort in Polen einbauen lassen, aber der Preis und die ganze Vorgehensweise standen schon vorher fest und ich hatte das mit dem Einbaubetrieb vorab ohne den dt. Partner dieser Firma geklärt und dabei raus kamen folgenden Preise:

BMW 540, e34:

Landi Renzo OmeGas: Einbau Komplett mit 90ltr. Tank und Zubehör € 1400
Prins VSI w. o. € 1550-1600

Gesamt hat mich der Spass incl. TÜV und Eintragung € 1750 gekostet

Die Anlage ist sehr, sehr sauber einbaut und läuft seit 3500km ohne jegliche Probleme.

Lt. Auskunft der Fa. Prins reicht aufgrund anderer Konstruktion ein Verdampfer bei der VSI vollkommen aus, ich hatte dort extra angerufen.

Kein Wunder auch der Hummer H2 auf der Prins Webpage läuft mit einem VD.


cu

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • W.T.
  • Autor
20 Apr 2004 09:51 #13 von W.T.
Hallo,
nach mehreren Telefonaten mit dem Umrüster in Polen hat man mir mitgeteilt das die Preise nicht mehr aktuell sind. Mittler Weile kostet die Prins VSI Anlage auch in Polen fast 2300,00€ inkl. TÜV, Sprit, Übernachtung und Begleiter. Deshalb habe ich mir die Anlage selber eingebaut. Viele sagten mir das wäre soooo kommpliziert. Alles Quatsch, für jemand der ein Schaltbild lesen kann ist der Einbau kein Problem. TÜV und Eintragung war auch kein Thema. Das Fahrzeug läuft super, ein Leistungsverlust ist nicht wirklich spürbar und der Verbrauch liegt bei 15 Liter/100km egal ob ich 50 oder 150km/h fahre. Die Prins VSI kann ich für 8 Zylindermotoren nur empfehlen, da nur ein Verdampfer benötigt wird und die Anlage genau auf diese Fahrzeuge zugeschnitten ist. Bei den anderen Herstellern werden zwei 4 Zylinder Anlagen verbaut deshalb zwei Verdampfer. Grüße, W.T. ;-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.097 Sekunden