Erdgasumrüstung Mercedes 500SE

  • Achim
  • Autor
26 Mai 2004 08:52 #1 von Achim
Erdgasumrüstung Mercedes 500SE wurde erstellt von Achim
Hallo zusammen,
hat jemand Erfahrung mit der Umrüstung eines Mercedes 500SE W126 Bj11/88 mit
Euro3 Kat.Fahrzeug hat 335000km.

Gruss Achim

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • azzkikr
  • Autor
26 Mai 2004 09:27 #2 von azzkikr
azzkikr antwortete auf Erdgasumrüstung Mercedes 500SE
Hi, gibt es spezielle Gründe für den Erdgasumbau? Oder tut es auch das gewöhnliche Autogas?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Achim
  • Autor
26 Mai 2004 13:22 #3 von Achim
Achim antwortete auf Erdgasumrüstung Mercedes 500SE
Hallo azzkrik,

Erdgas ist steuerlich festgeschrieben bis glaube ich 2020 und Flüssiggas bis 2009.
Mein Eindruck ist das sich nicht zuletzt wegen der steuerlichen Förderung Erdgas durchsetzt.Das bedeutet besseres Tankstellennetz Europaweit.
Ich lebe am Bodensee.Zwei Erdgastankstellen im Umkreis von 20km.
Flüssiggas ca.70km bis dato.Jetzt wird gerade eine in meiner Nähe ausgebaut.
Mein örtlicher Gasverorger gibt bei Erdgas einen Zuschuss von 1080€ als Tankgutschein.Könnte allerdings noch eine Diskussion wegen des Baujahres geben.Da sie normalerweise Autos nicht älter als 5 Jahre fördern.

Da ich meinen Wagen gerne noch lange fahren möchte tendiere ich eher zur langfristigen Version.

Die Nachteile sind mir bekannt.Wie größeres Volumenund und damit verbunden kleinerer Kofferraum,geringere Reichweite,höhere Anschaffungskosten.

Das Problem mit dem Kofferraum.Hand aufs Herz wann ist malmehr als zwei Taschen drin.Im Zweifelsfalle könnte ich mir immer noch Gedanken machen über einen Dachgepäckträger für Ausnahmesituationen.

Bin aber noch nicht endgültig überzeugt.Ich habe noch keinerlei Angebote für einen Umbau.Hoffte hier Infos zu bekommen.

Gruss Achim

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • azzkikr
  • Autor
27 Mai 2004 07:55 #4 von azzkikr
azzkikr antwortete auf Erdgasumrüstung Mercedes 500SE
Also ich sollte für einen Erdgas-Umbau zwischen 4500 und 5500 € bezahlen. Die Reichweite sollte dann ca. 250-300 km sein. Da hätte ich dann jeden Tag tanken müssen, was indiskutabel ist. Auch ist der Leistungsverlust recht gross. Und Erdgas ist ein rein deutsches Thema, gibt es in der Form im Ausland praktisch nicht. (Weil weniger Erdgasvorkommen...) Und Erdgas ist halt auch nicht transportabel wie Flüssiggas. Aber das ist für mich nicht entscheidend, ich fahr eh meist nur in D. Aber du bekommst auf jedem Fall nen super Autogasumbau für die Hälfte von den Kosten des Erdgasumbaus. Und da SA ja auch noch 50% Förderung raustut... War für mich die Sache klar. Das muss aber jeder auch anhand z.B. seiner Tankstellensituation vor Ort klären. Wenn man z.B. jemandem an der Grenze zu Holland was von Erdgas erzählt, lachen die einen aus...

Grüsse.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Achim
  • Autor
27 Mai 2004 10:13 #5 von Achim
Achim antwortete auf Erdgasumrüstung Mercedes 500SE
Hallo azzkikr,

ich habe mich gestern allgemein informiert.Du hast absolut Recht.
Mir gings um die Steuer.Aber Flüssiggas wird sich sicher durch setzen.
Es gibt also absolut gar nichts was auf Dauer für Erdgas spricht.
Vielen Dank für die Hilfe.

Gruss Achim

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.161 Sekunden