Umrüstung Focus 1.6 Zetec-s

  • AusGASer
  • Autor
13 Jun 2004 16:43 #1 von AusGASer
Umrüstung Focus 1.6 Zetec-s wurde erstellt von AusGASer
Hallo Gasexperten,

nach längerer Kalkulation bin ich zu der Erkenntnis gekommen, dass LPG im Gegensatz zu Diesel eine wirkliche Kosteneinsparung bei ca. 30tkm/Jahr bietet.
Aufgrund der bisherigen guten Erfahrungen soll das neue Auto nochmal ein Ford Focus werden. Die Idee ist, einen wenig gebrauchten auf Autogas umrüsten zu lassen.
Dafür braucht man ja offensichtlich eine vollsequentielle Gasanlage.

Folgende Fragen sind aber noch offen:
1. Welche Anlage empfiehlt sich denn für den Focus? Kann man sich da i.a. auf den Umrüster (BESICO) verlassen?
2. Welche Motortypen des Ford Focus sind eigentlich geeignet (1.6,1.8,...)? In der Liste der umrüstbaren Fahrzeugtypen steht nur lapidar Focus 1.6. Spielt das Baujahr dabei keine Rolle? Welche haben hydraulischen Ventilspielausgleich, welche nicht?
3. Muss ich um die Lebensdauer des Motors fürchten? Da gibt es doch scheinbar Probleme mit nicht gehärteten Ventilsitzen. Werden allgemein beim Umbau gehärtete Ventile und/oder Zylinderkopf eingebaut (der Focus Bi-Fuel hat das ja ab Werk)?
4. Kann man da mit Keramik-Motorschutz o.ä. sinnvoll vorsorgen oder ist das Flashlube-System ein Muss?
5. Haupteinsatzgebiet ist dann Autobahnfahrt mit ca. 140 km/h. Die Notwendigkeit einer überfetteten Einstellung wurde erwähnt. Kann man Aussagen dazu machen, wieviel Mehrverbrauch das dann nach sich zieht?
6. Wieviel kosten große und kleine Durchsicht dann mehr? Hat da jemand Erfahrungen?

Viele Grüße,

Matthias

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • azzkikr
  • Autor
14 Jun 2004 09:47 #2 von azzkikr
azzkikr antwortete auf Umrüstung Focus 1.6 Zetec-s
Hi, kontaktiere mal gascharly, die Adresse findes du hier im Forum.
Die Durchsichten änderrn sich nicht, da die Werkstatt an der Anlage weiter nichts zu tun hat...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gascharly
  • Autor
14 Jun 2004 09:59 #3 von Gascharly
Gascharly antwortete auf Umrüstung Focus 1.6 Zetec-s
» Folgende Fragen sind aber noch offen:
» 1. Welche Anlage empfiehlt sich denn für den Focus? Kann man sich da i.a.
» auf den Umrüster (BESICO) verlassen?
Empfehlen, wenn Du etwas gutes möchtest, eine Anlage mit Keihininjektoren.
» 2. Welche Motortypen des Ford Focus sind eigentlich geeignet
» (1.6,1.8,...)? In der Liste der umrüstbaren Fahrzeugtypen steht nur
» lapidar Focus 1.6. Spielt das Baujahr dabei keine Rolle? Welche haben
» hydraulischen Ventilspielausgleich, welche nicht?
Alle 4 Zylindermotoren mit silbernem Ventildeckel, schwartze Ventildeckel haben keine Gasfeste Ventile/Sitze
» 3. Muss ich um die Lebensdauer des Motors fürchten? Da gibt es doch
» scheinbar Probleme mit nicht gehärteten Ventilsitzen. Werden allgemein
» beim Umbau gehärtete Ventile und/oder Zylinderkopf eingebaut (der Focus
» Bi-Fuel hat das ja ab Werk)?
Ganz im Gegenteil, Gasbetrieb ist Motorschonender.
» 4. Kann man da mit Keramik-Motorschutz o.ä. sinnvoll vorsorgen oder ist
» das Flashlube-System ein Muss?
Unnötig, über die Gehäuseentlüftung kommt genug Schmiermittel in das Ansaugsystem.
» 5. Haupteinsatzgebiet ist dann Autobahnfahrt mit ca. 140 km/h. Die
» Notwendigkeit einer überfetteten Einstellung wurde erwähnt. Kann man
» Aussagen dazu machen, wieviel Mehrverbrauch das dann nach sich zieht?
Zwischen 10-20% mehr als im Benzinbetrieb, aber empfehle ich Dir einen Zündeingriff, da Fordmotoren im oberen Drehzahlbereich weit aus dem Optimum liegen. ( Verbrauchssenkend)
» 6. Wieviel kosten große und kleine Durchsicht dann mehr? Hat da jemand
» Erfahrungen?
Nur der Wechsel des Gasfilters. Je nach Ausführung 10-15 €
Gruß Gascharly

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • AusGASer
  • Autor
14 Jun 2004 20:54 #4 von AusGASer
AusGASer antwortete auf Umrüstung Focus 1.6 Zetec-s
Vielen Dank Gascharly,

» Empfehlen, wenn Du etwas gutes möchtest, eine Anlage mit
» Keihininjektoren.

Prins-VSI und BRC Sequent haben diese, ja? Gibt es noch weitere Anlagentypen damit?

» » lapidar Focus 1.6. Spielt das Baujahr dabei keine Rolle? Welche haben
» » hydraulischen Ventilspielausgleich, welche nicht?
» Alle 4 Zylindermotoren mit silbernem Ventildeckel, schwartze Ventildeckel
» haben keine Gasfeste Ventile/Sitze

Nur für Dummies: Silberner Ventildeckel = gehärtete Ventile und/oder hydraulischer Ventilspielausgleich?? Das ist mir noch nicht ganz klar geworden. Hat der Focus nun hydraulischen VSA oder nicht oder nur die silbernen? An anderer Stelle in diesem Forum gab es schon mal einen Thread dazu, ohne die nötige Eindeutigkeit.

Nochmal danke, trotzdem.

Grüße,

Matthias

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gascharly
  • Autor
15 Jun 2004 06:59 #5 von Gascharly
Gascharly antwortete auf Umrüstung Focus 1.6 Zetec-s
» Nur für Dummies: Silberner Ventildeckel = gehärtete Ventile und/oder hydraulischer Ventilspielausgleich?? Das ist mir noch nicht ganz klar geworden. Hat der Focus nun hydraulischen VSA oder nicht oder nur die silbernen? An anderer Stelle in diesem Forum gab es schon mal einen Thread dazu, ohne die nötige Eindeutigkeit.

Silberner Ventildeckel = Hydrostößel und herte Ventile
Schwartzer Ventild. = Mechanischer Ventilspielausgleich, weiche Ventile
Gruß Gascharly

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Volker
  • Autor
16 Jun 2004 22:43 #6 von Volker
Volker antwortete auf Umrüstung Focus 1.6 Zetec-s
»
» Silberner Ventildeckel = Hydrostößel und herte Ventile
» Schwartzer Ventild. = Mechanischer Ventilspielausgleich, weiche Ventile
» Gruß Gascharly


Tja, da habe ich wohl Pech gehabt. :-(
HAbe den scharzen Ventildeckel und bereits umgerüstet. Da ich von der Ventilgeschichte wusste, habe ich Flashlub einbauen lassen.

Verschiedene Umrüster hätten denn Focus 1,8l 1998 auch ohne alles umgerüstet. Mein Umrüster meint, dass mit Flashlube keine Gefahr besteht.

Was sagt der FAchmann dazu? Wie lange gibst du meinen Ventilen. Wenn ich diese erneuern müsste, kann mann da schon das neue System einbauen lassen?(silberner Deckel?)

Wieviel Kilometer gibst du mir?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Mario
  • Autor
25 Jun 2004 11:07 #7 von Mario
Mario antwortete auf Umrüstung Focus 1.6 Zetec-s
» Wieviel Kilometer gibst du mir?
Hallo,

der Focus 1.6 bis Baudatum 8/2000 braucht flashlube, danach wurden andere Teile verbaut. Es besteht bei Fahrzeugen die nach diesem Datum abgebaut wurden bestehr keine Gefahr mehr. Motor ist sehr gut für Autogas geeignet. Verbrauch Gas 8 - 8,5 l /100km !!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gascharly
  • Autor
26 Jun 2004 11:33 #8 von Gascharly
Gascharly antwortete auf Umrüstung Focus 1.6 Zetec-s
@ Mario,
das stimmt so nicht ganz. Ventile und Ventilösitze, die nicht hart genug sind, brennen rund aus im Sitz und vertiefen sich im den Zylinderkopf. Eine Flashlube schmiert hier nur die Ventilführungen. Die werden aber ausreichend über die Gehäuseentlüftung geschmiert. Gegen Ventilsitzeinbrand aufgrund unzureichend harter Ventile/Sitze hilft keine Flashlube!
Hier ist es nur möglich auf gehärtete Ventile und Sitzringe auszuweichen. Alles Andere ist nutzlos.
Gruß Gascharly

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Autogas inside
  • Autor
06 Aug 2004 00:55 #9 von Autogas inside
Autogas inside antwortete auf Umrüstung Focus 1.6 Zetec-s
Da ich einen Focus 1,8l zetec umgerüstet habe, war ich doch sehr verunsichert.

Aus diesem grund habe ich nun bei Ford in Köln angerufen und genauer nach den Ventilen/Ventilsitzen und Hydrostössel gefragt.

NAch Angaben von Ford

wurde der 1,8l Focus Motor seit Einführung des Focus nicht verändert bzw an den Ventilen wurde nichts verändert. Er verfügt auch bis heute nicht über Hydrostössel. Der 1,8 l Motor wir für das OEM CNG FAhrzeug seitens der Ventile modifiziert.

Ich hoffe nun, dass das Problem mit Ventilsitzverschleiss beim 1,8l Motor nicht existiert.

Ford hat mir empfohlen das Ventilspiel öfter yu überprüfen, was ich auch machen werde.

Also diese "silberne" "schwarze" Ventildeckelgeschichte scheint zumindestens für den 1,8l Motor Quatsch zu sein.

Vielleicht hat es den einen oder anderen geholfen.;-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Guido
  • Autor
19 Sep 2004 06:28 #10 von Guido
Guido antwortete auf Umrüstung Focus 1.6 Zetec-s
» Hallo Gasexperten,

Also mein Focus 1.8 ´99 (schwarzer Ventildeckel) läuft schon 3,5 Jahre auf Autogas (130tkm gasbetr. =>170tkm gesamt).
Anfangs probleme mit ausgebrannten Ventilsitzen. (alle 30tkm einstellen!!!)
Nach Einsatz von Flashlube (4-5 Tropfen p. min.)kein! Ventilsitzverschleiß mehr. 80tkm gasbetrieb ohne Ventileeinstellen und Lehrlauf immer noch wie eine Nähmaschine (Danke FLASHLUBE!!!).

MfG Guido

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.136 Sekunden