Umrüstung VW LT 6-Zyl. Benziner DL ohne KAT

  • Karsten
  • Autor
21 Sep 2004 12:09 #1 von Karsten
Hallo zusammen,

ich denke an die Autogas-Umrüstung meines VW LT's 6-Zyl. Benziner DL (90PS)ohne KAT. Was gibt es da für Anlagen?

Ist bei einem Fahrzeug ohne KAT immer nur eine sehr einfache Anlage möglich?

Habe ich insgesamt einen Leistungsverlust zu erwarten? Denke da an Drosselung durch ein weiteres Venturi-Rohr im Ansaugtrakt...

Kann ich ggf. die Verdichtung meines Motors erhöhen, habe jetzt 8,1:1 für Normalbenzin. Könnte ja eigentlich andere Kolben einbauen und mit der Verdichtung Richtung 10:1 gehen, da Autogas ja eine wesentlich höhere Klopffestigkeit (>100ROZ) besitzt, oder? Dann muss ich halt zukünftig Super tanken, falls ich nicht mit Gas fahre.

Stimmt es, dass die Verbrennung heisser ist und damit die Ventile auch mehr beansprucht werden?

Ich würde halt gerne in dem Zuge der Umrüstung eine kleine Leistungssteigerung miterledigen, bzw. auf keinen Fall geringere Leistung in Kauf nehmen.

Bin auch interessiert, falls jemand schon Erfahrungen mit diesem Motor (DL) gemacht hat, und im speziellen welche Anblagen welcher Hersteller geeignet sind.

Vielen Dank im voraus für eine fruchtbare Diskussion,

Karsten

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.128 Sekunden