Flüssiggas Zafira

  • Lothar
  • Autor
12 Okt 2004 12:09 #1 von Lothar
Flüssiggas Zafira wurde erstellt von Lothar
:-( :-( :-(
wer kann mir tips geben??

möchte gerne meinen zafira bj 07,04 automatik 1,8 liter auf gas umbauen!

frage:
erlischt die opel garantie für den motor?
welche anlage ist die beste?
treten probleme mit der automatik auf?
worauf und woran soll ich denken?
nächster einbau ort wohne in lübeck?
wie hoch liegt etwa der komplett preis??

für eure hilfe danke ich mich schon mal vorab.

gruß an alle zaffi fahrer!

lothar

;-) ;-) ;-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • X_FISH
  • Autor
12 Okt 2004 16:21 #2 von X_FISH
X_FISH antwortete auf Flüssiggas Zafira
Such dir einfach einen Umrüster in deiner Nähe aus und frage dann nach, was wir von der von ihm vorgeschlagenen Anlage halten.

Ansonsten bekommste hier jetzt vermutlich von Venturi bis Vollseq. alle Anlagen angeboten, die irgendwann und irgendwo in einem Zafira verbaut worden sind.

CU Martin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • UweHe
  • Autor
12 Okt 2004 16:48 #3 von UweHe
UweHe antwortete auf Flüssiggas Zafira
Hallo,
Der Hersteller hat ´ne 2-jährige Sachmängelhaftung zu leisten, die nicht erlischt, auch wenn er das behauptet. Hersteller-Garantie ist freiwillig und kann durchaus erlöschen, darüber hast Du dann aber Garantiebedingungen, die Du Dir durchlesen solltest.
Zaffi, Bj. 2004 auf jeden Fall vollsequentiell, DIE beste Anlage gibt es nicht, der Einbau ist massgeblich. Die grossen namhaften Hersteller sind alle OK. Am besten den Umrüster fragen.

CU,

Uwe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • wadie
  • Autor
13 Okt 2004 17:34 #4 von wadie
wadie antwortete auf Flüssiggas Zafira
Hallo Lothar,

seit ca. 36 000km fahre ich einen umgerüsteten Zafira Bj. 02/02 1,8ltr., 125 PS, Schaltgetriebe.

Bei mir wurde eien vollseq. Anlage von Tartarini eingebaut und bin bedingt zufrieden. D. h. in den Sommermonaten gibt es KEINERLEI Probleme, aber im Winter gab es Vereisungprobleme. Dann wurde ein 2. Verdampfer eingebaut der das Problem zwar besserte, aber nicht völlig behob. Daraufhin habe ich mir eine Railheizung bei der Fa. Fellmann aus Triptis bestellt, die mir mein Opelhändler einbaute. Leider waren im letzten Jahr anschl. keine Temperaturen mehr < 0°. Ob die Heizung den gewünschten erfolg bringt, wird sich in dem anstehenden Winter zeigen. Allerdings waren bei uns schon morgens, wenn ich zur Arbeit fahre, +2° Kälte. Hatte bei dieser Temperatur KEINERLEI Probleme, die ich aber im letzten Jahr VOR dem Einbau der Railheizung hatte.

Da ich Laie bin, kann ich also nur eines sagen: Autogas immer wieder und ohne Fragen, aber bestimmt keine Tartarinianlage.
Die Anlage habe ich bei meinem Opelhändler einbauen lassen, da ich alles in EINER Hand haben wollte, mein Problem mit der Vereisung gab mir absolut recht!!!!!

Kosten: Leider habe ich, im nach hinein, viel zuviele bezahlt: 3.000€ aber wenn es ein Problem gibt stelle ich das Fz bei meinem Händler hin, und dann sollen die mal suchen.
Nachdem ich die Anlage eingebaut hatte, habe ich mich erkundigt was diese Anlage mit allem drum und dran kosten darf: ca. 2.200-2.400!

Einen Leistungsverlust stelle ich, subjektiv gesehen, nicht fest.
Der Verbrauch liegt bei 10 ltr., ich denke das dies ein guter Wert ist, Benzin ca. 8-8,5ltr.

Der Umrüster sollte auf jeden Fall in Ihrer Umgebung sein, ansonsten wünsche ich viel Spaß und viel Erfolg bei Ihrer Umrüstung

wadie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • gascarlos
  • Autor
17 Okt 2004 11:07 #5 von gascarlos
gascarlos antwortete auf Flüssiggas Zafira
Hallo Lothar,
ich fahre jetzt seit 5000 km im Zafira 1.8 Automatik eine Landirenzo OMAGAS-Anlage, bis jetzt seit Einbau keine (großartigen) Probleme.

Vermutlich haben alle Anlagen mit dem Automatik-Betrieb ein Wenig zu knabbern, da der Antrieb ja immer unter Last hochdrehen muß.

Damit kommen kleine, feine Unverträglichkeiten zutage, die beim Schalter einfach dadurch uberspielt werden daß ja beim Anfahren erst ab ca. 1200 RPM eingekuppelt wird und damit die Versorgung der Zylinder mit brennfähigem Gas/Luftgemisch bereits eingeregelt werden konnte.

Verbrauch liegt bei mir ca. bei 11-12 Liter, vorher Benzin 10 Liter.

Interessanterweise ( Messfehler ??) habe ich vorige Woche nur 10 Liter Gas und diese Woche 11 Liter gebraucht.

mfg, manfred.... ach ja: ich würd's wieder tun.........

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Richard
  • Autor
19 Feb 2005 19:55 #6 von Richard
Richard antwortete auf Flüssiggas Zafira
» Hallo Wadie,
wie siehts denn nun aus mit der Railheizung hat sie den gewünschten Erfolg gebracht? Habe auch einen Zafira 1,8 125 PS mit BRC Anlage der bei der ersten Umschaltung auf Gas (habe schon die lowtemp Injektoren drin) leichte Probleme macht. Nimmt Gas schlecht an und stirbt teilweise ab. Würde mir auch die Railheizung bestellen wenns bei dir jetzt einwandfrei läuft. Danke im voraus für deine Antwort.
Gruß Richard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.123 Sekunden