LPG-Gas Umrüstung für Fiat Stilo MW

  • Sailor
  • Autor
31 Okt 2004 11:02 #1 von Sailor
LPG-Gas Umrüstung für Fiat Stilo MW wurde erstellt von Sailor
Habe mir einen neuen Fiat Stilo MW mit 4 Zylinder, 98 KW , Benziner gekauft und möchte ihn auf LPG-Gas mit Muldentank umbauen lassen.
Wer kann mir Adressen nennen wo ich eine Firma finde die das relativ Preisgünstig inkl. Garantie und im Bereich Niederhein übernimmt???
MfG
Sailor

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Markus Grimm
  • Autor
04 Jan 2005 19:50 #2 von Markus Grimm
Markus Grimm antwortete auf LPG-Gas Umrüstung für Fiat Stilo MW
Interessiere mich für Flüssiggasantrieb für einen Fiat Stilo 1.6 103PS und bin für jede Information dankbar.


Hochachtungsvoll M.Grimm

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • sailor
  • Autor
24 Mär 2005 19:37 #3 von sailor
Hallo Markus,
wie sieht es aus mit deinem Umrüsten vom Stilo, habe meinen seit gestern fertig auf LPG umrüsten lassen ( Stilo MW 1,8 9500KM ), bis jetzt kann ich wohl nur gutes berichten,
Mal sehen was jetzt die Zeit bringt, wenn noch Bedarf an Info´s besteht dann melde dich.

Gruß
sailor:-D

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • volker4u
  • Autor
24 Mär 2005 22:56 #4 von volker4u
volker4u antwortete auf LPG-Gas Umrüstung für Fiat Stilo MW
» Interessiere mich für Flüssiggasantrieb für einen Fiat Stilo 1.6 103PS und
» bin für jede Information dankbar.


Ich habe meinen Stilo 16V im Saarland umbauen lassen, für 2390€, incl. TÜV-Gutachten, Eintragung im Brief, und erste Tankfüllung.Bin hochzufrieden ! ;-)

Bei Fragen kannst du mich anmailen... :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • sailor
  • Autor
25 Mär 2005 08:37 #5 von sailor
Also Markus, wie oben schon erwähnt habe ich den Stilo MW neu seit November2004 und hat jetzt 9500 KM runter, es ist der Stilo mit 133 PS und 1,8 Ltr.,hatte lange gesucht bis einen Umrüster in meiner Nähe (Neukirchen-Vluyn) gefunden habe.In Moers hat dann ein neuer aufgemacht der wohl schon nach seinen Erzählungen einiges an Erfahrung hat.Nach zähen Verhandlungen haben wir uns auf einen Preis von 1950 ,- EURO und eine STARGAS POLARiS geeinigt, in diesem Preis war ein 70 LTR. Radmuldentank (ab jetzt gibt es für diesen Preis wohl nur noch den 60 LTR.Tank,haben die Preise angezogen), 2 Jahre Garantie und Tüvvorführung enthalten.
Da das Fahrzeug neuwertig ist habe ich halt auch sehr viel Wert auf eine saubere Ausführung der Arbeiten gelegt, welches mir auch zugesichert, und auch wirklich Ordentlich und sauber ausgeführt wurde.
Durch vieles Nachfragen bei den Umrüstern erzälte mann mir das die Einspritzdüsen in den Ansaugkrümmer eingesetzt werden, soweit o.K..Wie macht mann das? - Mann bohrt halt Löcher und setzt die Düsen ein, wie man mir versicherte brauch man nichts ausbauen, da die anfallenden Bohrspäne abgesaugt werden, oder auch in der Brennkammer sich sowieso auflösen, diese Aussage war mir immer zu gewagt .
Mein Umrüster erzählte mir den ganzen Ablauf und erwähnte das er den Ansaugkrümmer ausbaut um dieses zu vermeiden (ohne mein Nachfragen), 1 Tag später kamm ich an der Werstatt wieder vorbei und er hatte wirklich das Teil ausgebaut um die Düsen ordentlich einzusetzten.
Das Imponierte mir.
Es wurde überlegt ob der Tankstutzen in die Tankklappe paßt, aber es könnte doch sehr knapp werden mit der Pistole, deshalb haben wir uns entschieden sie unterhalb in der Stoßstange einzubauen.
Nun der Ganze Umbau wurde echt sauber, Ordentlich und ich denke auch Fachmännisch ausgeführt.
Der Umbau sollte 3-4 Tage dauern, hatte aber dann doch 5 Tage gedauert, war kein Problem hatte eh Urlaub.
Aber er lief nicht richtig, Stargas hatte ein neues Steuergerät (welches auch bei mir verbaut wurde) auf dem Markt und die dazugehörige Software paßte nicht zusammen.
Seit 2 Tagen läuft er nun wirklich super auf Gas.
Ich kann natürlich noch nichts zu dem Verbrauch sagen aber Tanken macht jetzt wieder richtig SPASS.

sailor

Sollten noch weitere Fragen sein dann mailt mir:-) :-P ;-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.116 Sekunden