Umrüstung Mercedes CLK 320 / 430 auf LPG

  • Winfried Fehnker
  • Autor
30 Jan 2005 08:24 #1 von Winfried Fehnker
Umrüstung Mercedes CLK 320 / 430 auf LPG wurde erstellt von Winfried Fehnker
Hallo, ich beabsichtige den Kauf eines CLK 320 /430(das 1. Modell, also Bj. 97-03) und möchte den dann auf LPG umrüsten .
Hat jemand Erfahrung damit? Wie gross kann der Tank sein? Kosten?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gascharly
  • Autor
30 Jan 2005 11:05 #2 von Gascharly
Ich baue genau den Mercedes in der folgenden Woche um, Preise und Empfehlungen folgen.
Grüße Gascharly

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hawkwind
  • Autor
05 Feb 2005 05:59 #3 von Hawkwind
Hallo Winfried,

es spielt wirklich (fast) keine Rolle, welche Marke und welches Modell du hast, solange es ein Benziner mit sequenzieller Einspritzung ist, wenn du dich für die problemloseste aller Anlagentechniken entscheidest: Vialle LPI (das bedeutet flüssig einspritzend, weniger Bauteile, kein Verdampfer)!
Ich bin kein Umrüster, nur glücklicher Besitzer dieser Technik in einem BMW 525 von 2001. Du startest nach dem Einbau dein Fahrzeug und merkst NICHTS. Wenn dein Display verdeckt angeordnet ist (wie bei mir), weißt du zu keinem Zeitpunkt ob der Motor auf Gas oder Benzin läuft. Null Leistungsverlust. Auch die selbsttätige Umschaltung ist nicht wahrnehmbar. Mein Umrüster wird mich (hoffentlich) erst wieder sehen, wenn ich in mein nächstes Auto eine Anlage gleichen Typs einbauen lassen will. Das Forum brauchst du dann nur noch zur Verdoppelung der Freude über ein perfekt laufendes System und dieses gelegentlich kund zu tun.
Ach ja, Umrüster in Deutschland ist meines Wissens nur die Fa. Elbers in Goch. Auf niederländischer Seite sieht es da besser aus. Ich kenne zwei Betriebe persönlich: AISB in Baarlo bei Venlo ( www.aisb.nl ) und Henk Bourtien in Emmen ( www.xs4all.nl/~henkboer/start-frame.html ). Bei ersterem habe ich umrüsten lassen und kann ihn nur empfehlen.
Wenn dich mehr dazu interessiert, kannst du mir auch mailen.

Gruß Hawkwind

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gascharly
  • Autor
05 Feb 2005 08:29 #4 von Gascharly
Für Fahrzeuge mit separater Leerlaufluftführung sind LPI Anlagen nicht zu empfehlen, da die Motoren mit dieser Gasanlage Leerlaufprobleme habenkönnen!
Grüße Gascharly

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.161 Sekunden