Verschiedene Probleme nach Umrüstung.

  • Özgür Dagarslan
  • Autor
22 Sep 2004 16:52 #1 von Özgür Dagarslan
Verschiedene Probleme nach Umrüstung. wurde erstellt von Özgür Dagarslan
:-( Ich habe einen SsangYong 4x4 m.Landirenzio Anlage umgerüstet.Der Wagen ist im Oktober 2002 umgerüstet worden (ca.30.000 km gefahren), schon damals nach Umschalten vom Gas auf Benzin hat der Motor leicht gesägt, wenn er mal im lerlauf stand. Die Werkstatt hat immer gesagt das wäre normal, dass er nach Umschalten auf Benzin sägt .In der Zeit haben sich die Probleme vermehrt. Jetzt, wenn der Wagen kalt ist z.B Morgens nach dem starten ruckt der Wagen (starten tut er ja m.Benzin)eine weile, nach dem er die gewisse Temperatur erreicht hat schaltet er auf Gas um,das was auch normal ist, aber dann fährt er mit 1 bis 3 min mit hoher Umdrehung, 1750u/min im lerlauf,wieder beim Gas im Lerlauf hat der motor Aussetzer, läuft nicht mehr so ruhig u.sauber wie zuvor, wie beim Benzin. Der Verbrauch hat sich um mehr als 2L. erhöht.Sobald der Wagen auf autobahn die 140km/h überschritten hat blinkt der fehleranzeige am Umscahltgerät, wenn stoppt erlöscht er wieder.
Es geht noch weiter, während der Fahrt nachdem ich vom Gas auf Benzin umgeschaltet habe verliert der Motor an Leistung, fängt er an langsammer zu werden, als wenn er kein Benzin zieht sondern stattdessen mehr Luft hinein zieht, ziehe ich meinen Fuss vom Pedal weg dann drücke wieder wird er wieder normal und danach tut er das ab und zu mal wieder.
Die Werkstatt hat mir im Mai Luftmassenmesser, DOSSELKLAPPENSTUTZEN, Lambdasonde und Ansugkrümmer also die hälfte von dem was da vorne im Motorhaube drinenn ist getauscht, o.k. Ansaug Krümmer war kaputt davon war ich auch sogar selber überzeugt.
Aber es ist noch immer nicht besser geworden, die o.g.Probleme bestehen immer noch!
Dass der Wagen Aussetzer hat, soll normal seien, weil das Steuergerät dem Motor so den Befehl gibt, sagt der umrüster??? Was ich auch nicht glaube.
Wir haben die Lambdasonde überprüft, den er bereits (angeblich?) 2 mal getauscht haben, die funktioniert beim Gas normal aber beim Benzin funktioniert er nicht, bekommt angeblich keinen signal.
Könnte mir jemand vielleicht dazu was sagen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • UweHe
  • Autor
23 Sep 2004 07:32 #2 von UweHe
Hallo,
also zunächst mal ist ruckeln, sägen, Leistungsabfall o.ä. nicht normal.
Sägen deutet meistens auf ein zu mageres (also entweder zu viel Luft oder zu wenig Kraftstoff) hin. Das heisst, entweder kommt irgendwo Falschluft rein, die Programmierung der Anlage ist nicht i.O. oder, was ich auf Grund Deiner Beschreibung am ehesten vermuten würde, die Lambda-Sonde ist nicht i.O. Die Lambda-Sonde prüft man am besten im Oszilloskop. Bei ca. 2500 1/min sollte dort ein Wellenförmiges Signal zu sehen sein. Alternativ kann man die auch mit einem Digital-Multimeter (analog ist zu träge) prüfen. Im Leerlauf sollte der Wert zwischen 0,1 und 1V schwanken.
Viel Erfolg und halt uns mal auf dem Laufenden.

CU,

Uwe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.251 Sekunden