Tanken nicht möglich!!!!

  • dorota
  • Autor
02 Okt 2004 15:10 #1 von dorota
Tanken nicht möglich!!!! wurde erstellt von dorota
Habe vor ein paar Wochen in meinem Jeep
eine Prins VSI Anlage einbauen .Tankanzeige
zeigte immer auf voll und man höhrte ein
klappern im Zylindertank (Schwimmer?)
Mein Monteur sagte mir daß das kein Problem
wäre die neuen Tankanzeigen hätten andere
Kabel und es wäre 1 verwechselt worden
Schwimmerklappern auch kein Problem,
schlägt an das Innengehäuse wird Beides bei
Inspektion korrigiert. ( in ca. 3 Wochen)
Jetzt wollte ich Heute tanken, 2 Liter feier-
abend. Tankwart hat den Einfüllstutzen
entfernt und mit einem Schraubenzieher auf
das Ventil im Einfüllstutzen gedrückt
Es zischte einmal laut und er sagte wenn Schmutz drin war ist er nun weg. 2. Versuch
1 Liter Schluss!!! Tank ist fast Leer.
Das klappern vom Schwimmer ist nicht mehr
zu höhren,ist es möglich das der sich irgenwo
vorgesetzt hat? Oder wer hat eine Ahnung
was das sein kann????

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • fpb
  • Autor
02 Okt 2004 16:34 #2 von fpb
fpb antwortete auf Tanken nicht möglich!!!!
Kommt vor und kein Grund zur Besorgnis (ca.1promille der Tanks haben Fehler). Selbst wenn der Tankwart das äußere Ventil manuell geöffnet hat: im Tank sitzt noch ein 2-tes (Füllstopp/Sicherheitsventil). Hieraus folgt: Gastank leerfahren und noch einmal zur Werkstatt.
p.s. wenn er "gut" draufgedrückt hat spricht im Tank das Sicherheitsventil an welches ein zu großes Ausströmen unterbinden soll; jedoch: (woher eigendlich sollte "Dreck" kommen der das Befüllen dermaßen behindert)
Wird schon klappen und hat nichts mit der "Prins-Anlage" zu tun.
Grüße: fpb

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.128 Sekunden