Richtig Ärger mit Umrüster!!!!!!

  • Benno
  • Autor
18 Dez 2004 14:41 #1 von Benno
Richtig Ärger mit Umrüster!!!!!! wurde erstellt von Benno
Hallo an alle Gasfahrer,
würde gern mal eure Meinung hören!
Leider ist der Text etwas lang geraten, aber kürzer ging es irgendwie nicht!

Kurze Vorgeschichte.
Bin nicht ganz neu unterwegs mit Gas, mein letzter Wagen (126er Benz) war allerdings schon umgebaut als ich ihn gekauft habe! Hatte keinerlei Probleme und war sehr zu frieden. War allerdings auch ein holländischer Umbau……jedenfalls war er nun Kaputt und ich habe mir einen 300ce gekauft, also selbe Maschine u.s.w.
Jetzt habe ich ihn bei einer Firma auf Gas umrüsten lassen! (Den Firmennamen lasse ich mal noch bewusst weg, da ich noch versuche möchte mich freundlich mit der Firma zu einigen!!)

Aber von vorn das Ganze,
der Wagen wurde umgebaut und die Anlage (Just von BRC) lief natürlich noch nicht!
Sollte an der Lampdasonde liegen wurde mir gesagt, und das Kraftstoffabsperventil könnte auch undicht sein. Das wäre aber kein Problem wenn ich das Ventil später noch tauschen würde, allerdings müsse die Sonde erstmal neu bevor die Anlage programmiert werden könne!
Das war mir ja vorher schon klar, dass die Lampdasonde eventuell neu muss, also hab ich den Wagen abgeholt und die Sonde getauscht. Blöd wie ich war hab ich natürlich schon bezahlt, da ich davon ausging, das beim nächsten Besuch alles in Ordnung gehen würde!
Dann wieder hin zum Programmieren (ich sollte noch erwähnen das ich jedes Mal um die 150 km bis zur Werkstatt fahren musste) was wieder nicht ging weil es mit dem undichten Absperrventil nun wohl doch nicht mehr so einfach war!!
Also bin ich wieder nach Hause und habe das Teil bei Bosch für gut 250 Euro gekauft und eingebaut!
3ter Besuch in der Werkstatt!
Eigentlich sollte das ganze höchsten eine halbe Stunde dauern wurde mir gesagt, da ja nur noch das Programm eingespielt werden müsse.
Aus der halben Stunden wurden dann fast 5 Stunden!!!!! Die ich geduldig abwartet, um mir dann ein weiteres male anzuhören das SIE ja nicht schuld seien sondern mein Auto, da es ja im Benzinbetrieb nicht richtig funktionieren würde!
Dann wurden ein paar Relais eingebaut um die Benzinpumpe auszuschalten wenn er auf Gas läuft! (auch toll, oder!??)
Und erstaunlicher Weise gab es gleich noch eine Rechnung über knapp 100 Euro!
Wenn nun wenigstens alles ok gewesen wäre, wäre ich auch gern bereit gewesen zu bezahlen, aber auf dem Weg nach Hause ist mir die Karre beim anhalten 3-mal ausgegangen und einmal sogar bei der Fahrt als ich den Fuß vom gas genommen habe!
Und mit der Automatik haut es auch irgendwie nicht richtig hin, sodass ich eigentlich gezwungen bin das Gas selbst an oder abzuschalten!!! Anspringen tut er auch mehr als beschießen! Alles in allem also nicht grade zufrieden stellend!
Kosten bis jetzt:
1600 der umbau
130 die Sonde
250 das Ventil
100 für den letzten Besuch (noch nicht bezahlt)
und gute 600km unnötige Wegstrecke!!

Nun ist eure Meinung gefragt!!!!
Was würdet ihr nun weiter Unternehmen?????

Ich habe zurzeit 2 Favoriten!
Ersten werde ich den Betrag für den Einbau zurück fordern und mir dann eine fähige Werkstatt suchen die das wieder grade biegt.

Oder zweitens,
ich werde ihnen Vorschlagen den Wagen bei mir abzuholen, einen Leihwagen hinzustellen und erst wieder aufzutauchen wenn alles funktioniert! Natürlich werde ich keine weitern Cent bezahlen!

Da ich fleißig meinen Rechtschutz bezahle wird das ganze natürlich bei den kleinsten Widerworten durch meinen Anwalt geschehen!

Nun last mal was hören!

Mit freundlichen Grüßen
Benno

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • gasmann
  • Autor
18 Dez 2004 19:13 #2 von gasmann
gasmann antwortete auf Richtig Ärger mit Umrüster!!!!!!
Den würde ich so richtig einheizen, so geht es ja wohl wirklich nicht. Rechtsanwalt in Anspruch nehmen und verklagen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Benno
  • Autor
19 Dez 2004 10:39 #3 von Benno
Benno antwortete auf Richtig Ärger mit Umrüster!!!!!!
Super es wird immer besser!!!!!!!
Hab grade festgestellt, das seid dem diese tollen Relais drin sind, die meine Benzinpumpe ausschalten sollen, ich ein munteres blinken im Cockpit habe wenn ich ein paar elektrische Verbraucher anschalte, z.B. blinken die Dioden der Sitzheizung die Drehzahl geht nach unten, die ABS-Kontrolllampe geht an!!!!! und so weiter!!
Dann hab ich erstmal geschaut was der Penner da gemacht hat unter anderem bin ich über den Sicherungskasten der Gasanlage gestolpert!
Vielleicht ist ja ein Fachmann hier der Rat weis.
Auf dem Plastikdeckel ist ein Aufkleber, auf dem steht

Fuse 12V

Normal Position (Pfeil nach unten)
LPG Emergency

Normal Position (Pfeil nach unten)
LPG Emergency

Do not use
Do not use

Da der Kasten mit 4 Sicherungen belegt ist gehe ich mal davon aus das auch alle 4 wichtig sind! (b.z.w. 3, da auf der 4ten ja do not use steht) Die Sicherungen stecken aber so drin, das nur die obere (Fuse 12 V) benutzt wird, die anderen 2 stecken in den Zwischenräumen wo sie natürlich ohne jede Funktion sind!!!!!!!!
Hab die jetzt probehalber mal da rein gesteckt wo sie eigentlich hingehören müssten, aber wirklich besser ist es auch nicht geworden, aber das liegt denke ich mal daran, dass die ja durch die zusätzlichen Relais sowieso irgendeinen Kabelsalat gebaut haben der nicht richtig funktionieren kann!
Ich freu mich echt schon auf morgen, da wird dann erstmal richtig Stimmung gemacht!
Auch wenn der Meister jetzt bis zum 10.01. in Urlaub ist, da wird das wohl erstmal verschieben weil ich denen sonst den Laden anzünden werde…….oder ich lade mir nen Bus voll Kumpels und trag schlagende Argumente vor!! Ich könnte echt kotzen…..

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gascharly
  • Autor
19 Dez 2004 12:43 #4 von Gascharly
Gascharly antwortete auf Richtig Ärger mit Umrüster!!!!!!
Nein, das mit den Sicherungen ist schon richtig so. Da wird nur eine Einzige als Absicherung genutzt. Mit den anderen 2 Sicherungen, die in einem Leerfach stecken, kann man bei Systemausfall die Emulationen überbrücken und so eine Notlaufeigenschaft ohne Gasanlage (falls das Gassteuergerät def. ist oder ausgebaut wurde) erreichen. Der Name Emergency sagt nur Notlaufüberbrückung.
Gruß Gascharly

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Benno
  • Autor
19 Dez 2004 16:52 #5 von Benno
Benno antwortete auf Richtig Ärger mit Umrüster!!!!!!
danke für den tip!!
hat mich nur gewundert das da 4 steckplätze sind von denn 3 belegt, aber nur einer per sicherung überbrückte ist!

allerindgs hab ich grade festegstellt, das der scheibenwischer nun immer einmal wischt wenn ich den wagen starte und die zentralverriegelung auch nicht mehr richtig funktionert! die fernbediehnung z.b. macht garnix mehr und schließen kann ich im moment nur über die beifahrertür........

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • claudium72
  • Autor
19 Dez 2004 19:57 #6 von claudium72
claudium72 antwortete auf Richtig Ärger mit Umrüster!!!!!!
Hallo , also ich hatte auch ärger mit meiner brc-sequentielle anlage, mein auto stand über 7 wochen beim umrüster, aber ich hatte einen kostenloses auto bekommen über die zeit, es war ein nagel neuer polo, ich spulte über 5ooo Km runter tja, da hat der umrüster nur miese geschäfte mit mir gemacht, er tauschte mir alles angefangen von der lambda sonde bis zündkerze alles auf seine kosten um......was war das problem???? er fand es nicht......und heute nach 1 jahr habe ich das gleiche problem wie damals es fährt nicht.....vielleicht die kälte ???

weshalb ich überhaupt schreibe ist aber, man darf die benzinpumpe nicht abschalten, wenn das auto auf gas läuft, grund = benzinpumpe verhartzt wegen der hitze und dann darfst du eine neue kaufen für einige 100€ und evtl. haste noch abschleppkosten weil dein auto irgendwo 100 Km von daheim steht!!!!!!!!!!!
früher war das üblich, aber die italiener erkannten schnell das problem, weil alle autos früher oder später liegen geblieben sind, und man fand herraus das die benzinpumpe verharzte oder wie es heißt, keine ahnung ist aber so!!!
Also die pumpe muß weiterlaufen auf gas!!!!!!!
Gruß claudium

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • weinmann
  • Autor
20 Dez 2004 11:56 #7 von weinmann
weinmann antwortete auf Richtig Ärger mit Umrüster!!!!!!
wenn ich deine leidensgeschichte so lese,könnte ich meinen,du warst in meiner werkstatt.allerdings wurde bei mir lovato eingebaut vor 2 monaten.ich hab das gleiche problem.im gasmodus bekommt der motor zuwenig gas ruckelt immer ,beim umschalten auf benzin läuft er nur auf villeicht 5 zylindern obwohl der motor 8 hat.dazu ist die anlage so beschissen eingebaut worden dass ander linken zylinderbank keine zündkerzen gewechselt werden können.bis heute funktioniert nichts .dafür musste ich 2.500 euro bezahlen.allerdings arbeitet meine werkstatt mit vertragspolacken,die jetzt laut werkstatt auf der flucht sind weil sie nur mist gemacht haben.
mein rat. zum schverständigen gehn,gutachten machen lassen,dann zum anwalt und klagen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • weinmann
  • Autor
20 Dez 2004 12:18 #8 von weinmann
weinmann antwortete auf Richtig Ärger mit Umrüster!!!!!!
noch ein tip .in tschechien haben viele werkstätten gasanlagen im griff.nach persönlichen recherchen.kosten komplette sequentielle gasanlagen je nach zylinderanzahl bei 500 bis 1000 euro.das kommt daher weil in tschecien allein die gasanlagen im ek maximal die hälfte kosten und der stundenlohn bei 5 euro liegtbei der werkstatt in der nähe von marienbad.zudem gibt esin deutschland werkstätten die fremdeingebaute anlagen tüv abnehmen mit abgasgutachten usw. meine nächste anlage wird in tschechien eingebaut.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.138 Sekunden