Autogasumbau: staatl. Förderung?

  • Andi
  • Autor
21 Jul 2004 15:23 #1 von Andi
Autogasumbau: staatl. Förderung? wurde erstellt von Andi
Hallo

Ich wohne, wie mein 3 Jahre alter Opel Agila in Regensburg/Ostbayern.
Möchte Agila 1.2 auf Autogas umrüsten.

Gibt es hierfür eine Förderung/Zuschuss vom Land Bayern, Stadt Regensburg?

MFG Andi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gascharly
  • Autor
21 Jul 2004 15:37 #2 von Gascharly
Gascharly antwortete auf Autogasumbau: staatl. Förderung?
» Gibt es hierfür eine Förderung/Zuschuss vom Land Bayern, Stadt
» Regensburg?
»
» MFG Andi
Das ist regional unterschiedlich und bei den örtlichen Gemeinde/Stadtverwaltungsbehörden zu erfragen.
MfG gascharly

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Fritz
  • Autor
11 Nov 2004 21:09 #3 von Fritz
Fritz antwortete auf Autogasumbau: staatl. Förderung?
Hallo,

ich möchte unseren VW Passat umrüsten lassen und wohne ebenfalls in
Regensburg.
Wer macht das in unserer Region?
Gibt es Zuschüsse?
Was muss man beachten?

Grüße Fritz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Raimund
  • Autor
12 Nov 2004 07:43 #4 von Raimund
Raimund antwortete auf Autogasumbau: staatl. Förderung?
Hallo, ich wohne auch in Regensburg, und hab vor kurzem umrüsten lassen. Von einer Föderung bei uns wäre mir nichts bekannt.

Ich habe in Schwandorf für 2500€ umrüsten lassen bei Arnold. Der verbaut Landi.

In Regensburg ist auch ein Umrüster, Mitsubishi Zeiler, baut Tartarini ein, war aber teuerer und hat auch erst dieses jahr angefangen.

Ich war auch noch in Schmidmühlen, der baut Zavoli ein, hat aber keinen Platz für den Verdampfer gefunden in meinem Auto. Dann war ich noch in Mallersdorf, der baut Prins ein, doch da war auch der Verdampfer zu groß. Dann ist da noch einer in Hemau, Kehlheim, Amberg und ich glaub in Painten.

Also wie du siehst ist die Auswahl groß.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.226 Sekunden