× In der Betreffzeile bitte immer erst die Herstellerinformationen angeben. Beispiel: Stargas Polaris: Wie wird der Verdampfer richtig eingebunden?

Prins Gasanlage Flash lube nötig?

  • Hein
  • Autor
14 Jan 2012 17:50 #1 von Hein
Prins Gasanlage Flash lube nötig? wurde erstellt von Hein
Hallo,
ich fahre einen Toyota Yaris Verso, Bj 2000, 63 KW seit 4 Jahren mit einer Prins Gasanlage.
Nach anfänglichen Schwierigkeiten wegen Schmutz im Tank und Einbau eines zusätzlichen Filters, läuft er seit 3 1/2 Jahren völlig zuverlässig und einwandfrei.
Zum TÜV fertig machen waren wir jetzt bei einem Schrauber der nun auch Gasanlagen einbaut, allerdings von Stargas. Dieser meinte das Prins Anlagen vor allem teurer sind als die von Stargas und dementsprechend auch die Reparaturen.

Gibt es da Erfahrungen?

Des Weiteren meinte er das die Flash Lube Sache unnötig sei, weil sie nicht Funktioniert wenn Sie wirklich gebraucht wird.
Die Zufuhr erfolgt durch Unterdruck bei den Ventilen. Im niedrigen Drehzahlbereich klappt das auch, da wird der Motor /Ventile aber nicht so heiß das das benötigt wird. Im hohen Drehzahlbereich funktioniert das nicht (soll nicht genug "sog" da sein) obwohl das gerade dann benötigt werden würde, da dann ja die Ventile richtig heiß werden.

Gibt es dazu Erfahrungen?

Vielen Dank im Voraus, Hein

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Jan 2012 08:00 - 16 Jan 2012 08:02 #2 von Tom
Sagen wir mal so, besser wäre ein elektronisches System - in diesem Fall ValveCare von Prins.

www.prinsautogas.com/de/produkte/valvecare/valvecare.html

Ich fahr Gas... Autogas
Letzte Änderung: 16 Jan 2012 08:02 von Tom. Begründung: Link hinzugefügt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gascharly
  • Gascharlys Avatar
  • Offline
  • KFZ Instandsetzungen Autogasfachbetrieb
Mehr
16 Jan 2012 08:07 #3 von Gascharly
Gascharly antwortete auf Prins Gasanlage Flash lube nötig?
>> Kopfschüttel<<

Lass den Umrüster mal besser links liegen, denn die Prinsanlage hat noch einen großen Vorteil zur Stargas, die funktioniert auch noch nach 2 Jahren! Daher darf sie auch teurer sein!

Der Toyotamotor braucht unbedingt das Additive, sonst verrecken die Ventile, ein Valve Protect Kit oder Prins Carekit währe hier aber angebrachter!

Hein schrieb:

Hallo,
ich fahre einen Toyota Yaris Verso, Bj 2000, 63 KW seit 4 Jahren mit einer Prins Gasanlage.
Nach anfänglichen Schwierigkeiten wegen Schmutz im Tank und Einbau eines zusätzlichen Filters, läuft er seit 3 1/2 Jahren völlig zuverlässig und einwandfrei.
Zum TÜV fertig machen waren wir jetzt bei einem Schrauber der nun auch Gasanlagen einbaut, allerdings von Stargas. Dieser meinte das Prins Anlagen vor allem teurer sind als die von Stargas und dementsprechend auch die Reparaturen.

Gibt es da Erfahrungen?

Des Weiteren meinte er das die Flash Lube Sache unnötig sei, weil sie nicht Funktioniert wenn Sie wirklich gebraucht wird.
Die Zufuhr erfolgt durch Unterdruck bei den Ventilen. Im niedrigen Drehzahlbereich klappt das auch, da wird der Motor /Ventile aber nicht so heiß das das benötigt wird. Im hohen Drehzahlbereich funktioniert das nicht (soll nicht genug "sog" da sein) obwohl das gerade dann benötigt werden würde, da dann ja die Ventile richtig heiß werden.

Gibt es dazu Erfahrungen?

Vielen Dank im Voraus, Hein


Autogasumrüstungen mit langer Erfahrung, GSP/GAP und AU anerkannter KFZ Meisterbetrieb

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • modersbacher
  • Autor
23 Okt 2015 05:49 #4 von modersbacher
modersbacher antwortete auf Prins Gasanlage Flash lube nötig?
ich fahre seit 10jahren eine prinsanlage,mit 0 problemen
mfg
modersbacher

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.131 Sekunden