× In der Betreffzeile bitte immer erst die Herstellerinformationen angeben. Beispiel: Stargas Polaris: Wie wird der Verdampfer richtig eingebunden?

Öko Tec Gasanlage

  • nici
  • Autor
19 Jan 2012 19:27 #1 von nici
Öko Tec Gasanlage wurde erstellt von nici
Guten Tag zusammen,
wir sind im Begriff, einen Ford Focus C-Max Baujahr 2005 zu kaufen. Seit ca. drei Jahren ist eine Öco-Tec Gasanlage eingebaut und läuft seit etwa 60.000 km.
Dazu drei Fragen:

1) Taugt das Fabrikat etwas?

2) Nun ist Öco-Tec ja nicht mehr existent, der Verkäufer sagte aber, das der Nachschub an Ersatzteilen gesichert ist. Stimmt das?

3) Wie oft müssen welche Verschleißteile ausgewechselt werden
Stimmt das?

( Falls mir jemand eine Werkstatt im Raum Wuppertal nennen kann, wäre ich doppelt dankbar...:) )
Danke für eure Antworten,
Nici

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Musikus
  • Offline
  • Autogasfahrer seit 1978
Mehr
20 Jan 2012 07:52 #2 von Musikus
Musikus antwortete auf Öko Tec Gasanlage
Hallo
Hier eine Adresse und tel nr. diese Firma heißt jetzt Lotronic.
Fritz-Reuter-Strasse 1-5
49525 Lengerich
054818004-11 Tel.Nr
054818004-21 Fax.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! E-Mail
www.lotronic.de

Frag nach ob die was haben für die Anlage Öcotec und wo der nächste Händler sitztin deiner Nähe.
Wir haben selber Öcotec aus zwei Fahrzeugen ausgebaut und KME verbaut sind einfach weit berbreiteter als Öcotec/Lotronic.

Mit freundlichen Grüssen
Musikus

Wollen Sie sparen?
Autogas fahren!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Sonja Z.
  • Autor
01 Feb 2012 08:56 #3 von Sonja Z.
Sonja Z. antwortete auf Öko Tec Gasanlage
Gute Erfahrungen haben wir mit der Fa.
LPG-Produkte in Münster gemacht.

www.lpg-produkte.de

Grüße
Sonja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Heinzel
  • Autor
30 Apr 2012 08:36 #4 von Heinzel
Heinzel antwortete auf Öko Tec Gasanlage
Hallo, ich fahre seit 2006 mit einer Öcotec-Anlage und bin bis heute sehr zufrieden, also keinerlei Fehler od. ausserplanmäßige Reparaturen. Ich lasse nur mal den Filter und die Kerzen wechseln (so im Abstand von ca. 20000 Km).

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Mai 2012 13:50 - 01 Mai 2012 15:14 #5 von GerhardT
GerhardT antwortete auf Öko Tec Gasanlage
Jaja. Die Famile Lörincz / Lorenz mit ihren Autogasanlagen aus "eigener Herstellung", Marke Öcotec / Neotec / Lotronic. Eine Firma, die im Schnitt alle zwei Jahre behauptet, eine ganz andere zu sein. Eine Firma, die zwar das Betriebsvermögen, aber nicht die Zahlungsverpflichtungen ihres jeweiligen Vorgängers übernehmen möchte. Ein angeblich deutscher Hersteller, der nur ungarische Genehmigungsnummern (E7 statt E1) vorzuweisen hat.
Da wäre mir ein Händler, der offen zugibt, dass er seine Teile im Ausland zusammen kauft, doch wesentlich lieber. Es ist für einen ehemaligen "Ungarndeutschen" ja wirklich keine Schande, Beziehungen zu Ungarn zu haben. Aber dann soll man nicht versuchen, die Kunden über die Zusammenhänge zu täuschen.
Aufgrund des erheblichen Eingriffs in Karosserie und Motor beim Einbau einer Autogasanlage kommt es halt nicht nur darauf an, dass die Anlage bei manchen Kunden irgendwie halbwegs funktioniert. Man muss sich auch auf seriöses Geschäftsgebaren von Werkstätten und Lieferanten verlassen können.
Für mich gehört Öcotec / Neotec / Lotronic in die gleiche Schublade wie Prince (das war der andere vorgeblich tolle deutsche Hersteller, der vom guten Namen der Prins profitieren wollte) und Bytomski (bei dem auch nicht alle Anlagen von Anfang an nicht funktioniert haben). Ich würde die Finger davon lassen.
Kleiner Nachtrag: Ich habe mal wieder im Handelsregister gestöbert. Die beiden offiziellen Geschäftsführer sind Jahrgang 1943 und 1945. Jetzt würde mich interessieren, welche Beziehungen der zweite Geschäftsführer, Dr. Imre Tamas Meretei zum Dr. Tamas Meretei, Leiter des ungarischen "Intitut für Verkehrswissenschaft Ltd (KTI)" - "Section of Automotive Engine and Exhaust Emission Technology (under supervision of the Ministry of Transport, Communication and Water Management)" hat - nicht dass sich da jemand seine ECE 115 Genehmigungen selbst erteilt.
Letzte Änderung: 01 Mai 2012 15:14 von GerhardT.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Heinzel
  • Autor
02 Mai 2012 06:22 #6 von Heinzel
Heinzel antwortete auf Öko Tec Gasanlage
Ist ja höchst interessant über Öcotec, obwohl, wie schon geschrieben, die Anlage bei mir nun schon 105000 Km problemlos läuft. Ist Prins nicht eine niederländische Firma (oder war)? Und was sollte man über BRC wissen? Diese Anlage ist mir schon mehrfach empfohlen worden (neben Prins).

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gascharly
  • Gascharlys Avatar
  • Offline
  • KFZ Instandsetzungen Autogasfachbetrieb
Mehr
02 Mai 2012 09:16 #7 von Gascharly
Gascharly antwortete auf Öko Tec Gasanlage
Heinzel schrieb:

Ist ja höchst interessant über Öcotec, obwohl, wie schon geschrieben, die Anlage bei mir nun schon 105000 Km problemlos läuft. Ist Prins nicht eine niederländische Firma (oder war)? Und was sollte man über BRC wissen? Diese Anlage ist mir schon mehrfach empfohlen worden (neben Prins).


Prins ist eine Niderländische ja, aber Prince nicht!
Die wollen von der Namensgleichheit des niederl. Herstellers profitieren!

Autogasumrüstungen mit langer Erfahrung, GSP/GAP und AU anerkannter KFZ Meisterbetrieb

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.155 Sekunden