× Tipps und Tricks bei Problemen mit der Autogasanlage

Stratus säuft bzw. geht aus wenn Motor "halbwarm"

Mehr
03 Apr 2011 12:06 - 03 Apr 2011 12:10 #1 von herwi
Hallo zusammen,

ich fahre einen Chrysler Stratus v6, 2.5l (Modell LX, Bj.1997.
Verbaut wurde eine STAG150 (vorher Autronic, die Steuereinhait war aber dann defetk). (Ja, ist nur eine Venturi aber ich habe den Wagen so gekauft, umrüsten auf sequentiell lohnt sihc nicht mehr und die Anlage lief bis zum defekten Steuergerät einwandfrei mti Verbräuchen von 11 - 14L/100km Gas, im Schnitt um die 12L/100).

Zuallererst, der Wagen läuft auf Benzin sehr ruhig, und verbraucht ca. 11L/100km im Stadtverkehr.

Starte ich den Wagen und gehe direkt auf Gas, läuft er sehr gut, wird der Motor wärmer, geht mir der wagen an der Ampel aus (Drehzahl geht in den Keller und kommt nicht mehr daraus hoch, stirbt ab). Ist der Motor Betriebswarm, läuft er wieder sehr gut. Ich habe allerdings einen Verbrauch von 18L/100km bei 130km/h und Tempomat. Innerorts kann es auch gerne 20L/100 km werden.

Wird der Gasverbrauch erhöht läuft der Wagen super allerdings mit Verbräuchen >20L/100km.

Die Zündkerzen sind in Ordnung und geben ein normales Bild ab.

Nun wurde mir gesagt, dass der Gasverbauer (nunmehr der dritte, der sich versucht) den Stepmotor ausbauen möchte und diesen durch eine manuelle Version erstezen möchte.

Habt Ihr noch andere Ansätze, warum der Verbrauch so hoch sein kann, was beim Tausch der Steuereinheit verkehrt gelaufen sein kann?
Sprich: Woran kann es liegen, dass ich einen immens hohen Gasverbrauch habe?

PS Bei beiden Varianten (Gasverbrauch extremst hoch aber Motor geht nicht aus; Gasverbrauch extrem hoch und Motor geht aus, hat der Motor im kalten Zustand unter Benzinbetrieb folgendes Phänomen: Gebe ich nur wenig Gas läuft er wie gewohnt, gebe ich Vollgas läuft er wie gewohnt, gebe ich 1/4 Gas nimmt er dieses nur widerwillig an und hat zeitweise Fehlzündungen. Fahre ich ca. 15 Minuten (oder so) hat sich das Motorsteuergerät neu eingestellt und der Wagen läuft wie er soll.

Ich hoffe Ihr könnt mir bei dem Problem, welches mich seit ca. 1 Jahr begleitet, helfen.

Danke und Grüße aus Köln

Chrysler Stratus conervtable (JX)2.5 Bj. 04/1997
Letzte Änderung: 03 Apr 2011 12:10 von herwi. Begründung: Daten vergessen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • power-prinz
  • power-prinzs Avatar
  • Offline
  • KFZ-Reparaturen ,Autogas Einbau und Instandsetzung
Mehr
07 Apr 2011 04:47 #2 von power-prinz
Moin
Mit dem Steppermotor ausbauen ist schon mal ein guter ansatz.Es könnte sein, das er klemmt.
Versuch mal mit der Stellschraube die Standardeinstellung 0.5-1.0 % CO auf 3000 upm ,im stand über den Druckregler auf 3.0 % .Dann sollte er Laufen oder du hast noch was anderes in Argen.

Der Partner im Grenzland
Wendlin-Autogastechnik
48599 Gronau
Einbau/Reparatur von KME,Tartarini,Prins,...
Tel.02562/6554

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Apr 2011 08:32 #3 von herwi
Guten Morgen,

Danke für die Antwort poweer-prinz. Ich habe übernächten Samstag einen Termin. Gibt es eine Möglichkeit herauszufinden ob der Stepmotor defekt ist? Durchmessen?

Danke und Grüße aus Köln

Chrysler Stratus conervtable (JX)2.5 Bj. 04/1997

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • power-prinz
  • power-prinzs Avatar
  • Offline
  • KFZ-Reparaturen ,Autogas Einbau und Instandsetzung
Mehr
12 Apr 2011 05:10 #4 von power-prinz
Wenn er ausgebaut ist ,mach mal den Stecker wieder drauf und schau mal ob der Kolben im Stellmotor sich bewegt wenn der Motor gestartet wird/ auf Gas umschaltet.
Ansonsten über den Laptop auslesen.

Viel Erfolg.

Der Partner im Grenzland
Wendlin-Autogastechnik
48599 Gronau
Einbau/Reparatur von KME,Tartarini,Prins,...
Tel.02562/6554

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Apr 2011 07:52 #5 von 007
yhmm,,

wenn der 20L LPG vebraucht,,,verbraucht er auch nicht mehr 10-12 L Benzin

würde Schrittmotor drin lassen,,,und Lambdasonde überprüfen/erneuern

Gruss 007:-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Apr 2011 08:47 #6 von herwi
Guten Morgen,
@power-prinz
das mit dem Stellmotor und Kolben werde ich mir anschauen. Danke.
@007
Ich habe es selber getestet und ausgelitert. Der Verbrauch liegt definitiv bei 11L/100km. Ich bin 120km Stadt und 80km BAB bei 130km/h gefahren. Ausserdem waren die Abggaswerte im Benzinbetrieb voll in Ordnung, der Lambdawert bei 1.000.
Auch Dir Danke für die Antwort.

Grüße
Markus

Chrysler Stratus conervtable (JX)2.5 Bj. 04/1997

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Mai 2011 19:03 #7 von herwi
Nabend,
es gibt etwas Neues bei mir.
Ich habe nun den Originalluftfilterkasten verbaut (Anstelle RAID HP) und der Verbrauch liegt jetzt bei 15,5l/100 km. Die Lambdasonde wurde von Chrysler kontrolliert und soll in Ordnung sein.

Kann es sein, dass der Verdampfer (läuft seit ca. 100Tkm) defekt ist?

Wie macht sich so etwas bemerkbar?

Danke für Eure hilfreichen Antworten.

Grüße aus Köln

Markus

Chrysler Stratus conervtable (JX)2.5 Bj. 04/1997

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.143 Sekunden