× Tipps und Tricks bei Problemen mit der Autogasanlage

Obwohl Gastank voll, wird auf Super umgeschaltet

  • Herbert Salbeck
  • Autor
08 Jun 2011 09:32 #1 von Herbert Salbeck
Obwohl Gastank voll, wird auf Super umgeschaltet wurde erstellt von Herbert Salbeck
Hallo Autogasfreunde,
ich habe in einen Toyota Corolla eine LPG-Landirenzo Autogasanlage seit 6 Jahren. Neuerdings passiert folgendes: Obwohl der Gastank voll ist, schaltet die Anlage auf Super um. Der Hauptschalter signalisiert noch Strom (orange Lampe leuchtet), aber alle Lämpchen, die den Gasbetrieb anzeigen (z. B. Füllstand) sind schwarz. Mal hilft ein Ausschalten des Motors und abziehen des Schlüssels, so dass er wieder mit Gas fährt. Dies aber nicht immer. Manchmal muss ich kilometer weit fahren, bevor der Motor nach einem Ausschalten wieder mit Gas fährt. Es lassen sich keine bestimmten Umstände ermitteln, wann signalisiert wird, es ist kein Gas da, obwohl der Tank gefüllt ist.
Kennt jemand dies Problem und könnte mir Hinweise zur Behebung dieses Mangels geben.
Herzlichen Dank und Gruß
Herbert Salbeck

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Jun 2011 10:22 #2 von klappstuhl
tach Herbert,
am tank ist eine tankuhr, versuch mal den stecker abzuziehen(nicht kaputt brechen),dran zu wackeln,zu säubern,etc........und guck mal ob der füllstand wieder richtig angezeigt wird.

grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Jun 2011 11:45 #3 von HerbertSa
Danke, für den Hinweis. Habe den Stecker einwenig "bearbeitet". Mal schauen, wann er sich wieder verabschiedet. Zurzeit wird ein halber Tankinhalt angezeit, was nach den gefahrenen km auch richtig ist. Ich werde schauen, was für ein Tankinhalt angezeigt wird, wenn die Anlage widersinniger weise auf Super umstellt und es nicht an einem leeren Gastank liegen kann.
Gruß
Herbert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Jun 2011 13:52 #4 von HerbertSa
Hallo im Forum,
nun ist das Problem wieder eingetreten. Gastank ist halb voll, was auch die Tankuhr am Gastank anzeigt. Aber der Hauptschalter zeigt an, als ob der Tank leer wäre; es piet und es brennt nur die gelbe Leuchte für den normalen Benzienbetrieb. Habe die Verbindung an der Tankuhr schon mehrmals raus- und reingesteckt. Der Stecker sieht auch ganz sauber aus. Was könnte das noch sein? Wer kann mir einen Tipp geben.
Lieben Gruß
HerbertSa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • LandiFahrer
  • Autor
22 Jun 2011 08:43 #5 von LandiFahrer
Das Problem hatte ich auch mal. Liegt zu wenig oder kein Druck an der Gasrail an, so schaltet die Anlage (auch bei vollem Tank) auf Benzin um. Mit Software und Datenkabel (@eBay für rund 40 Euros zu haben) lässt sich der Fehler schnell finden. In meinem Fall war letztlich der Drucksensor selber defekt.

LG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Jun 2011 09:14 #6 von HerbertSa
Vielen Dank für die Info. Werde dies gleich an meinen Techniker weitergeben. Ich hoffe, dass er das umsetzen kann.
lieben Gruß
HerbertSa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Jun 2011 19:26 #7 von grübchen
Hallo an alle,

möglicherweise hat sich der "Schwimmer" im Tank verklemmt, und die Tankanzeige ist nicht korrekt. Mit vorsichtigen Rütteln / Klopfen auf den Gastank soll das Problem gelöst werden können. Ich habe das Problem noch nicht gehabt, aber mir bei der Einweisung habe ich es so verstanden.
Viele Grüße
grübchen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Jun 2011 07:50 #8 von HerbertSa
Vielen Dank für die Info. Scheinbar ist das Problem bei mir einwenig anders. Denn lass ich das Auto z. B. mehrere Stunden stehen oder fahre einige km mit Benzin, mache die komplette Zündung aus, also ziehe auch den Schlüssel heraus, dann springt der Wagen sofort wieder an und ich kann auf Gas umstellen ohne das es piept. Es kann aber auch sein, dass die Umstellung nach mehreren 100 km noch nicht möglich ist. Ein defektes Relais ist sicherlich defekt und nicht mal ganz und dann wieder defekt. Der Fehler tritt völlig unerwartet auf. Mal ist der Gastank gut gefüllt, mal muss bald getankt werden. Es lassen sich für mich keine besonderen Umstände erkennen. Wenn ich dann zur Werkstatt will um den Fehler auslesen zu lassen, dann gibt es nichts auszulesen, weil das Auto dann wieder auf Gas fährt. Selbstverständlich werde ich, wenn es wieder auftritt vorsichtig am Tank rütteln. Ich werde mir den Tankanzeiger auch noch einmal genau anschauen, ob sich dort was verändert hat oder ob der immer die gleiche Stellung anzeigt. Für mich insgesamt ein großes ? Vielleicht käpft ja noch einer an dieser Stellen.
Herzlichen Gruß
HerbertSa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.153 Sekunden