× Tipps und Tricks bei Problemen mit der Autogasanlage

Gemisch zu fett - neue Gasdüsen erforderlich !?!

  • Marion5690
  • Autor
03 Jun 2012 07:30 #1 von Marion5690
Hallo,

wir haben heute in einer Fachwerkstatt unsere Gasanlage auslesen lassen, da seit längerer Zeit die Anzeige "Motorstörung" und EPC aufleuchtet.
Inspektionen wurden regelmäßig durchgeführt.
Die vordere Lambdasonde wurde erst vor 2 Wochen ausgetauscht.

Folgendes stand im Fehlerspeicher:

VW Global OBD II Mode 3/7/A, Fehlerspeicher lesen Motorsteuerung
Mode 3, Statische Fehler:
*P0172 Gemisch (Bank 1) zu fett
U3FFF Unbekannte Fehler
Mode 7, Sporadische Fehler:
*P0172 Gemisch (Bank 1) zu fett
Mode A, Permanente Fehler:
----


VW Globald OBD II Mode 2, Betriebsbedingungen
10 Motorsteuerung
02 Fehlercode P0172
03 Status des Einspritzsystems Bank 1 (B1) Regelung
uneingeschränkt aktiv
04 Berechneter Lastwert 35,3 %
05 Kühlmittel-Temperatur 80 C
06 Lambda-Integrator Bank 1 96,9 %
07 Lambda-Adaption Bank 1 0.0 %
0b Saugrohrdruck 85 kPa
0c Motordrehzahl 2138 1/min
0d Geschwindigkeit 68 km/h

Hier die Daten zu unserem Fahrzeug:

Golf 4, 1.6 / 77 kW / Baujahr 2002
Laufleistung 148.000 km
März 2008 auf Gas umgerüstet. Seitdem 73.000 km gefahren.

Gasanlage:
Landi Renzo, Typ LI02
LPG-Steuergerät: Landi Renzo, Typ Omegas
Gas-Einspritzventile: MED, Typ GI
Gas-Einspritzrail: MED, Typ RGI

Die Fachwerkstatt meinte, die 4 Gasdüsen müssen erneuert werden, die Software muss aktualisiert werden und eine Kalibrierung muss durchgeführt werden.
Kosten: ca. 700 Euro !!! :ohmy:

Ist das realistisch?? Gibt es vielleicht eine andere Lösung???
Kennt irgend jemand eine Werkstatt im Kreis Recklinghausen, bei der man vielleicht eine 2. Meinung bzw. einen Kostenvoranschlag einholen könnte?

Für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar.

Grüße
Marion5690

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Picant
  • Autor
07 Jun 2012 11:32 #2 von Picant
Hallo,

geh bitte mal zur Firma Schumacher in Essen, Ladenspelder Strasse 11, Tel.Nr. 0201-730044. Die machen schon seit Jahren Autogas und können Dir sicher bei dem Problem weiterhelfen. Ich persönlich denke, dass man die Reparatur günstiger gestalten kann, evtl. ist auch eine Reinigung der Injektoren möglich. Die Fehlerdiagnose Deiner Werkstatt klingt mir sehr nach verschmutzten / verklebten Injektoren, daher kommen auch die Fehlzündungen, das zu fette Gemisch etc.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.134 Sekunden