× Tipps und Tricks bei Problemen mit der Autogasanlage

[E46 318i] Läuft unruhig mit Necam Gasanlage

Mehr
01 Nov 2013 19:17 #1 von BMW
Guten Tag.
Ich bin neu hier im Forum und dachte ich stell mich erst einmal vor.
Mein Name ist Frederik Roling und komme aus NRW. Bin 21 Jahre und gelernter Kfzi.
So Genug von mir ;) jetzt zu meinem Problem.
Ich fahre seit 2 Wochen einen BMW E46 318i Bj 1998 mit einer Gasanlage von Necam Mega.
Der Motor hat 130.000 km gelaufen und läuft auf Benzin sehr gut. Aber sobald ich die Gasanlage anstelle läuft er leicht unrund, und sobald man Gas gibt ruckelt er sich bis 2500U/min hoch und läuft dann ganz normal. Es hört sich an wie ein Roller oder Mofa mit einem Verdreckten vergaser.
Als ich den BMW gekauft habe, dachte ich es liegt nur an dem Gas-Verteiler (DISTRIBUTOR) . Also habe ich ihn komplett auseinander gebaut gereinigt und alles gangbar gemacht. Er wahr von innen auch schon sehr verdreckt. Dann gestartet allerdings blieb das problem weiterhin bestehen.
Als nächstes habe ich die Leitungen und Einspritzdüsen geprüft die ins Saugrohr gehen allerdings ohne Erfolg.
Habe dann den Temperaturfühler vom Kühlwasser durchgemessen und mir ist aufgefallen das er im warmen zustand 3Kohm hat ist das normal? Wo liegt der Sollwert?
Einen Gasfilter besitz die Anlage leider nicht.
Kann es sein das der Verdampfer defekt ist und das Gas nicht ganz gasförmig bekommt und somit der Motor es in den unteren Drehzahlen nicht gezündet bekommt?
Oder ist vielleicht der „Leerlaufsteller“ vom Distributor defekt?
Bin über jede Antwort dankbar. Da wir selber auch Gasanlage bei uns in der Firma einbauen ist es kein Problem die Gasanlage auf Dichtigkeit und so weiter zu prüfen, nur auslesen können wir sie leider nicht. Vielleicht kennt auch jemand eine Werkstatt wo ich sie prüfen lassen kann.
Habe gehört , dass es in Holland mehrere davon gibt, vielleicht kann mir einer eine Empfehlen.

Mfg Freddy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • power-prinz
  • power-prinzs Avatar
  • Offline
  • KFZ-Reparaturen ,Autogas Einbau und Instandsetzung
Mehr
02 Nov 2013 09:43 #2 von power-prinz
Moin
es hört sich bei deinem Problem an,als wehre dein Verteiler defekt ist.
Lass dein Auto mal laufen und kneif die Gasschläuche einzeln ab.dabei kannst du schon mal sehn welcher Zylinder nicht mit läuft.Dann ziehst du den Schlauch vom Verteilerblock ab und schaust mal ob dort überhaupt Gas rauskommt/oder vielzu viel .
Viel Erfolg

Der Partner im Grenzland
Wendlin-Autogastechnik
48599 Gronau
Einbau/Reparatur von KME,Tartarini,Prins,...
Tel.02562/6554

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Nov 2013 17:35 - 02 Nov 2013 17:35 #3 von BMW
Hi.
Danke für die schnelle Antwort.
Bevor ich den Verteiler auseinander gebaut hatte, hat man Unterschiede gemerkt, wenn ich die Einzelnen Leitungen zu gekniffen habe. Jetzt nach dem wieder einbau aber nicht mehr. kann es sein das ich den Leerlaufregler beschädigt habe?

mfg
Letzte Änderung: 02 Nov 2013 17:35 von BMW.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.123 Sekunden