× In der Betreffzeile bitte immer erst die Fahrzeugdaten angeben. Beispiel: VW Golf GT 1.4 TSI: Welche Hersteller bieten Umrüstsätze an?

Dacia Logan MCV 1,6 MPI LPG Ab Werk eingebaut.

Mehr
19 Jun 2011 18:26 #1 von DracheTabaluga
Dacia Logan MCV 1,6 MPI LPG Ab Werk eingebaut. wurde erstellt von DracheTabaluga
Hallo ich möchte zu dem Artikel

www.autogas-boerse.de/aktuelles/renault-...gas-lpg-ab-werk.html

meine Stellung nehmen.

Ich habe mir im Februar 2010 den Dacia Logan MCV 1,6 MPI LPG gekauft und im April 2010 ausgeliefert bekommen. Zu diesem Wagen kann ich einfach nur sagen: Klasse. Nach knapp 2 km schaltet er auf Gas um und wir kommen mit einer Gasfüllung (ca 42l Tank) fast 450km weit. Man merkt keinen Unterschied zum Benzin. Das Tanken ist auch Klasse. Denn der Tankstutzen für das Gas ist in der Tankklappe neben dem Benzin. und für einen Mehrpreis von 2200€ (bei uns waren es noch 1500€) braucht man vielleicht nicht so lange überlegen.

Also mein Fazit: Klasse Combi mit tollen Antrieb. Also zu empfehlen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Markus Stäudel
21 Jun 2011 03:58 #2 von Markus Stäudel
Markus Stäudel antwortete auf Dacia Logan MCV 1,6 MPI LPG Ab Werk eingebaut.
Bitte teilen sie mir mit ob es im Landkreis 95326 Kulmbach _ wie es im Landkreis 9544x Bayreuth gibt _
auch Zuschüsse oder/und Förderungen für Autogasautos(möchte mir vielleicht ein LPG Dacia NEU kaufen) gibt.

&

ob ich mit einem LPGgasauto öfter in die Werkstatt oder zum TÜV muss, als mit einem Benziner?
Und ob ich weitere Zusatzkosten(beim LPG Auto) habe.

&

wir wollen uns den Dacia Logan MCV NEU kaufen und möchten wissen welche Version für uns am besten ist; wir sind 2 Erwachsene mit 1 Kind und fahren ca. 15000km im Jahr:

1.) Benziner 105PS
2.) Benziner mit LPG Tank 85PS
3.) oder evtl. der Diesel

&

Vor- Nachteile eines 2000.- teureren Flüssiggas Autos?


Mit freundlichem Dank!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Jun 2011 06:52 - 21 Jun 2011 11:10 #3 von klappstuhl
tach auch,
ich war warscheinlich nicht gemeint aber ich geb ja zu allem meinen senf!!!!


Markus Stäudel schrieb:

Bitte teilen sie mir mit ob es im Landkreis 95326 Kulmbach _ wie es im Landkreis 9544x Bayreuth gibt _
auch Zuschüsse oder/und Förderungen für Autogasautos(möchte mir vielleicht ein LPG Dacia NEU kaufen) gibt.


für autogas-autos gibt es mit sicherheit auch dort bei euch in äquatornähe keine zuschüsse, die gabs mal für erdgasautos,....weil die teuren sch.....ßdinger keiner kaufen wollte![/b]

&

ob ich mit einem LPGgasauto öfter in die Werkstatt oder zum TÜV muss, als mit einem Benziner?
Und ob ich weitere Zusatzkosten(beim LPG Auto) habe.

es bibt einen erhöhten wartungsaufwand,der sich aber auf filterwechsel bezieht und relativ im rahmen bleibt. und mehrkosten für die GAP jeweils zum TÜV, kosten ca.30,-! sollte es keine unvorhergesehnen komplikationen mit der anlage geben, wars das! soweit ich mich entsinnen wird bei dacia und renault eine landrenzo-anlage verbaut nach ece115 mit TG, also ein gutes markenprodukt,.....von daher, keine bedenken! und wer meine postings liest, weiss das ich davon sehr viele habe!![/b]

&

wir wollen uns den Dacia Logan MCV NEU kaufen und möchten wissen welche Version für uns am besten ist; wir sind 2 Erwachsene mit 1 Kind und fahren ca. 15000km im Jahr:

1.) Benziner 105PS
2.) Benziner mit LPG Tank 85PS
3.) oder evtl. der Diesel


mit der autogasvariante kann keiner mithalten(von der kosten her), wenn die leistung reicht!
alle zweifen sind verflogen wenn jeweils zum ersten mal der benzintank und anschliessend der gastank gefüllt wurde!!!![/b]

&

Vor- Nachteile eines 2000.- teureren Flüssiggas Autos?

nachteil: 2000,-€ ! ca.15% mehrverbrauch im LGP-betrieb!
vorteil: die betriebskosten sind unschlagbar, trotz aller mehrkosten durch wartung und GAP![/b]





Mit freundlichem Dank!



bitte wa :) [/b] :)
Letzte Änderung: 21 Jun 2011 11:10 von klappstuhl.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Jun 2011 19:19 #4 von DracheTabaluga
DracheTabaluga antwortete auf Dacia Logan MCV 1,6 MPI LPG Ab Werk eingebaut.
Markus Stäudel schrieb:

Bitte teilen sie mir mit ob es im Landkreis 95326 Kulmbach _ wie es im Landkreis 9544x Bayreuth gibt _
auch Zuschüsse oder/und Förderungen für Autogasautos(möchte mir vielleicht ein LPG Dacia NEU kaufen) gibt.
Förderungen gibt es soweit ich weiß keine. Besteuerung auch leider nach Benziner ~ 135€ bei uns Kreis Wesel
&

ob ich mit einem LPGgasauto öfter in die Werkstatt oder zum TÜV muss, als mit einem Benziner?
Und ob ich weitere Zusatzkosten(beim LPG Auto) habe.

Also bis auf den Wechsel des Filters kommen keine weiteren Kosten hinzu. Filter mit kleiner Inspektion nach 15000 km waren knapp 75€.
&

wir wollen uns den Dacia Logan MCV NEU kaufen und möchten wissen welche Version für uns am besten ist; wir sind 2 Erwachsene mit 1 Kind und fahren ca. 15000km im Jahr:

1.) Benziner 105PS
2.) Benziner mit LPG Tank 85PS
3.) oder evtl. der Diesel

Also wir fahren mit 2-3 Erwachsenen und einem Baby/Kleinkind und haben immer einen etwas größeren Kinderwagen im Kofferraum. Also man kann dann zwar nicht wie ein Rennwagen beschleunigen, aber ich finde die Benziner mit LPG /85Ps als ausreichend. Man darf nur keine Hängerkupplung fahren, weil sich der Tank im Gefahrenbereich beim Auffahrunfall befinden würde. Als kleinen Tipp würd ich noch die Ablage über dem Fahrersitz (100€ Stand 2010) nehmen. Für etwas Spielzeug oder Ersatzkleidung. Da passt einiges rein. Klimaanlage wäre auch nützlich, wenn man sie (meine Frau nicht) verträgt. Im Sommer wird es doch relativ warm im Auto.

&

Vor- Nachteile eines 2000.- teureren Flüssiggas Autos?
Tankrechnungen vergleichen und sich freuen 157,9 zu 67,9. da kann man sich noch freuen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Lex
25 Jun 2011 09:00 #5 von Lex
Steuer wird jetzt nach dem Abgaswert in der Zulassung unter V.7 berechnet.
Steht im CoC der Wert für Gas drin, wird er auch in die Zulassung übernommen. Bei Direktimporten fehlten bisher diese Angaben im Coc, dort musste auch die Gasanlage mit einem Extragutachten nachgetragen werden.

156g CO² 5 Sitze Euro 4 = 104€
164g CO² 7 Sitze Euro 4 = 120€
149g CO² 5 und 7 Sitze Euro 5 = 90€

Die AHK kann offiziell nur bei den Direktimporten angebaut werden, dazu muss der Gastank etwas gedreht werden.
Bei ECE R115 ist die Einbauposition vorgeschrieben. Bei Direktimporten war die Gasanlage als R67 mit einen Abgasgutachten nachträglich legalisiert worden.

Im Moment sind Importe aus NL der Preisknaller wegen der Luxussteuer da.
web.renault.nl/downloads/prijslijsten/da...cv-prijsbrochure.pdf
Man rechne Netto plus deutsche Märchensteuer.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.132 Sekunden