Umbau 7er BMW auf Erdgas

  • Markus Pföhler
  • Autor
06 Jul 2004 12:47 #1 von Markus Pföhler
Umbau 7er BMW auf Erdgas wurde erstellt von Markus Pföhler
Hallo,
habe vor meinen BMW 735iA auf Erdgas umbauen zu lassen.
Ist das Modell E38, EZ 01/97, 8 Zylinder, 235 PS.

Meine Fragen lauten hierzu:
- Einen Umbaudervice in der Nähe von Karlsruhe (76...)
- Was kostet mich das ganze inkl. TÜV.
- Welche Reichweite habe ich?
- Welche Behältnisse mit wieviel Gasvorrat kann ich einbauen lassen wenn
ich einen Benzinverbrauch von ca. 12 Liter/100km habe und wie weit komme
ich damit dann?

Das Ding soll auf Benzin umschalten wenn es leer ist.
Wie wird das dem Fahrer angezeigt?
Gibt es eine Füllstandsanzeige für das Gas?

Danke schon im voraus Markus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • azzkikr
  • Autor
06 Jul 2004 13:48 #2 von azzkikr
azzkikr antwortete auf Umbau 7er BMW auf Erdgas
1. kann ich dir nicht sagen
2. ca. 5500 € wirst du einplanen müssen
3. ich kenne keinen Erdgaser, der mit seinem Auto wesentlich weiter als 200 km kommt
4. Um das Equivalent von 30 Litern Benzin in Form von Erdgas zu transportieren, musst du ca. 90 kg an Flaschenleergewicht mitnehmen. Icd denke, das setzt dem Tankausbau natürliche Grenzen, irgendwann ist der Kofferraum halt mal voll bzw. du müsstest den BMW auflasten ;-)
Ob Erdgas ne Tankanzeige hat, weiss ich nicht, auch wie das mit dem Umschalten ist. Bei Autofgsa ist das alles vorhanden, auch wenn die Tankanzeige meist nur ein Schätzeisen ist.
Nähere Auskünfte kann ich Dir leider nicht geben, denn alles, was ich geschreieb habe, hat mich am Ende davon abgehalten, auf Erdgas umzurüsten. Ich hab nen Flüssiggasantrieb und find das nur geil.

Grüsse.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • C.Müller
  • Autor
21 Jul 2004 15:39 #3 von C.Müller
C.Müller antwortete auf Umbau 7er BMW auf Erdgas
MAHLZEIT!

Der Fiat Multipla Blupower fährt 650km mit Erdgas, als Bipower kommt er mit Erdgas auch über 400km weit. CNG ist vielleicht für den 7er nicht so geeignet, aber so pauschale 200km-Aussagen sind einfach falsch!
Die Volvos/der Golf Bifuel/Focus CNG/AstraCNG/Zafira CNG fahren ebenfalls mehr als 200km weit.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • azzkikr
  • Autor
21 Jul 2004 16:27 #4 von azzkikr
azzkikr antwortete auf Umbau 7er BMW auf Erdgas
Und wer vergleicht bitte den Verbrauch eines 7er BMW mit dem von einem Fiat Multipla? OEM mit Nachrüstungsfahrzeugen zu vergleichen ist halt schwer. Aber keiner wird ernsthaft darüber nachdenken, z.b. in einen 7er Unterflurtanks einzubauen. Nun hatte ich leider noch nicht das Vergnügen, einen Fiat Multipla zu fahren, es wird mir wohl auch erspart bleiben. Aber ich kann mir nicht vorstellen, das ein 7er mit einer normalen CNG-Bestückung von z.b. 18 kg wesentlich weiter als besagte 200 km kommt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Eduard Diekmann
  • Autor
21 Jul 2004 16:44 #5 von Eduard Diekmann
Eduard Diekmann antwortete auf Umbau 7er BMW auf Erdgas
» Hallo,
» habe vor meinen BMW 735iA auf Erdgas umbauen zu lassen.
» Ist das Modell E38, EZ 01/97, 8 Zylinder, 235 PS.
Erdgasanlage ist beim nachträglichen Einbau sehr teuer und schwer. Überlege Dir die Alternative mit Flüssiggas. Über "Google" findest Du etliche Seiten über das Thema Flüssiggas.»
» Meine Fragen lauten hierzu:
» - Einen Umbaudervice in der Nähe von Karlsruhe (76...)
sorry, weiss ich nicht, ich bin aus Franken.
» - Was kostet mich das ganze inkl. TÜV.
Kann ich nicht mehr so genau sagen. Ich war damals bei Erdgas so geschockt, dass ich mich umgehend für Flüssiggas entschieden habe.
» - Welche Reichweite habe ich?
Je nach Gasanlage hast Du einen mengenmäßigen Mehrverbrauch bis zu 30 %. Wenn dein BMW auf 12 Liter Benzin kommt, dann hast Du bei Flüssiggas einen maximalen Verbrauch von 16 Litern. Bei Flüssiggasanlagen hast Du die Möglichkeit, die Reserveradmulde für den Tank zu nutzen. Ich weiss nicht, wie groß die beim 7-er ist. Setze Dich mit einer Fachwerkstatt zusammen, die helfen Dir mit Sicherheit gern, das für Dich passende zu finden. Wenn sie dazu keine Lust haben, dann weisst Du wenigstens, dass sie hinterher beim Service auch keine Lust haben und somit für Dich sowieso die verkehrten sind.
» - Welche Behältnisse mit wieviel Gasvorrat kann ich einbauen lassen wenn
» ich einen Benzinverbrauch von ca. 12 Liter/100km habe und wie weit
» komme
» ich damit dann?
siehe oben.
»
» Das Ding soll auf Benzin umschalten wenn es leer ist.
Ich kann immer nur von Flüssiggas ausgehen; da ist es ein kleiner Schalter im Innenraum. Lass Dich nicht auf eine automatische Umschaltung ein, denn dann kriegst Du den Gastank nie richtig leer. Von der Gesamtfüllmenge des Tanks verbleiben nämlich sowieso ca. 20 % Restfüllmenge im Tank (der Druck reicht dann nicht mehr).
» Wie wird das dem Fahrer angezeigt?
Bei mir über eine kleine Anzeigenleiste mit Leuchtdioden.
» Gibt es eine Füllstandsanzeige für das Gas?
siehe oben.
»
Ich hoffe, Dir ein klein wenig weitergeholfen zu haben.
Gruß
Eddie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • C.Müller
  • Autor
21 Jul 2004 22:32 #6 von C.Müller
C.Müller antwortete auf Umbau 7er BMW auf Erdgas
» Und wer vergleicht bitte den Verbrauch eines 7er BMW mit dem von einem Fiat
» Multipla? OEM mit Nachrüstungsfahrzeugen zu vergleichen ist halt schwer.
» Aber keiner wird ernsthaft darüber nachdenken, z.b. in einen 7er
» Unterflurtanks einzubauen. Nun hatte ich leider noch nicht das Vergnügen,
» einen Fiat Multipla zu fahren, es wird mir wohl auch erspart bleiben. Aber
» ich kann mir nicht vorstellen, das ein 7er mit einer normalen
» CNG-Bestückung von z.b. 18 kg wesentlich weiter als besagte 200 km kommt.

Nein, die will ich garnicht miteinander vergleichen. Hättest Du geschrieben, dass Nachrüstfahrzeuge mit CNG häufig kaum mehr als 200km weit kommen hätte ichDir auch voll zugestimmt. Den Rest sehe ich auch so. Auch wenn der 7er einen großen Kofferaum hat ist sein Durst immernoch größer. Der würde dann auchg noch gute 10kg Erdgas nehmen und ohne Kofferaum mit 2 80 Liter Tanks 200km weit kommen und das bei sehr hohen Umrüstkosten. Ein LPG Muldentank plus ein weiterer Tank im Kofferaum könnten für eine akzeptable Reichweite sorgen. Der Konsum des Wagens sollte die Umrüstkosten dann schnell amortisieren.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Kalle
  • Autor
27 Jul 2004 18:09 #7 von Kalle
Kalle antwortete auf Umbau 7er BMW auf Erdgas
Hallo,

wie bereits alle vorherigen Beiträge empfehle auch ich Flüssiggas, weil es in der Nachrüstung einfach sinnvoller ist. Übrigens habe ich im E32 schon einen 140 Liter (Brutto) Flüssiggastank gesehen. Damit dürfte sich eine Diskussion über Reichweiten erübrigen. Und die Flüssiggasanlage für den Sechszylinder kostet auch nur halb so viel wie die Erdgasanlage. Und funktioniert auch besser.

Kalle

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • C.Müller
  • Autor
28 Jul 2004 17:49 #8 von C.Müller
C.Müller antwortete auf Umbau 7er BMW auf Erdgas
Stimmt: geringere Umrüstkosten und höhere Reichweite. Für viele Fahrzeuge (insbesondere ältere) ist LPG sicherlich die bessere Wahl.
Aber ich habe vor einiger Zeit bei mobile.de einen Audi A6 Avant 1,8T mit CNG gesehen der neuwertig war und einen vertretbaren Preis hatte und die Reichweite war wohl auch ok. Das ist ein Fahrzeug das auch 2009 noch nicht alt ist und wo man sich dann über die geringeren Spritkosten und den günstigen Preis bis 2020 freuen kann, also eine Investition auf längere Sicht. Will sagen: Die Entscheidung zwischen CNG und LPG hat bei jedem Fahrzeug andere Rahmenbedingungen. Wenn eine CNG-Tanke gleich um die Ecke ist und der örtliche Versorger einen großen Zuschuss gibt ist das ein wichtiger Aspekt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.131 Sekunden