Zafira CNG

  • tobias
  • Autor
27 Okt 2004 19:46 #1 von tobias
Zafira CNG wurde erstellt von tobias
Stehe kurz vor dem `Kauf eines neuen Zafira CNG. Was rät die Community????

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • UweHe
  • Autor
27 Okt 2004 22:08 #2 von UweHe
UweHe antwortete auf Zafira CNG
Hi,
kaufst Du den als Neuwagen?
Wnn ja, ist O.K., kann man machen. Allerdings kannst Du, sobald Du irgendwo ins europäische Ausland fährst fast nur Benzin tanken. Erdgas gibt es da nämlich fast gar nicht. Da gibt es überall Flüssiggas!

CU,

Uwe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gascharly
  • Autor
28 Okt 2004 07:23 #3 von Gascharly
Gascharly antwortete auf Zafira CNG
» Hi,
» kaufst Du den als Neuwagen?
» Wnn ja, ist O.K., kann man machen. Allerdings kannst Du, sobald Du
» irgendwo ins europäische Ausland fährst fast nur Benzin tanken. Erdgas
» gibt es da nämlich fast gar nicht. Da gibt es überall Flüssiggas!
»
» CU,
»
» Uwe
Falsch, in Italien und Frankreich z.B. ist CNG überwiegend!
Gruß Gascharly

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • wadie
  • Autor
28 Okt 2004 09:34 #4 von wadie
wadie antwortete auf Zafira CNG
» Falsch, in Italien und Frankreich z.B. ist CNG überwiegend!
» Gruß Gascharly
Habe im September in Italien Urlaub gemacht. Fahre selbst einen Zafira LPG und habe ganz, ganz und nochmals ganz selten eine CNG Tankstelle gesehen. LPG überwiegt in Italien deutlich! Nicht nur auf den Landstr. sondern auch auf der Autobahn!!

mfg
wadie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • UweHe
  • Autor
28 Okt 2004 09:45 #5 von UweHe
UweHe antwortete auf Zafira CNG
Hi,
meines Wissens gibt es nur in Süditalien vereinzelt ein paar CNG-Tankstellen. Kann aber durchaus sein, daß meine Infos nicht 100%-ig korrekt sind.

CU,

Uwe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Jürgen Gossel
  • Autor
29 Okt 2004 21:13 #6 von Jürgen Gossel
Jürgen Gossel antwortete auf Zafira CNG
» Stehe kurz vor dem `Kauf eines neuen Zafira CNG. Was rät die Community????

Ich fahre seit 2 Monaten den Za4a CNG und muß sagen: Es macht Spaß!!!
Tanken kostet mich an meiner Heimattankstelle im 1. Jahr keinen Cent!
Ein Aufkleber vom örtlichen Gaswerk ziert mein Auto. Dafür gibt es einen € 750,- Tankgutschein, den ich wahrscheinklich gar nicht abfahren kann, denn meine km-Leistung dürfte bei 15.000 liegen. Wir sind vore einigen Wochen von Hamburg nach Frankfurt gefahren. Das z.Zt. noch kostenlose Navi-System fand die Gastankstellen, die wir aus dem Gastankstellenbuch hatten sofort.
Das Nvi-system macht auch meiner Frau Spaß, die sonst nur ihre bekannten Wege gefahren ist. Jetzt kann sie ohne Probleme überall hinfinden! Wenn Du so ein Auto neu kaufst solltest du bei deinem örtlichem Gasversorger nach solchen Zuschüssen fragen. Einige km weiter gibt es einen Versorger, der sogar bis zu € 2500,- zugibt! Weitere Infos findest du unter gibgas.de . Aber lass dich nicht abschrecken von den Beiträgen. Die breite Masse wird sicherlich zufrieden sein und es für sich behalten. Die einzige richtige Schwäche, die das Auto hat, ist die mangelhafte Beschleunigung (schlechtes Drehmoment) Man muß richtig viel Schwung nehmen um auf Touren zu kommen. Dann kann man aber gut im Verkehrsstrom mitschwimmen. Der Motor hat also leider eiige PS zu wenig. Aber so schlimm ist das nicht. Auch in den Kasseler Bergen konnten wir einigermaßen mithalten. Wir tanken meistens nach 260 km wieder voll. Mehr als ca 320 km ist die reine Reichweite mit Gas bei uns nicht. Stört aber nicht weiter. Tankstelle ist in der Nähe. Die sollte auf jeden Fall an der täglichen Strecke liegen, sonst wäre es mir etwas zu nervig.
Umwelt: Der Auspuff ist nach über 4ooo km von innen immer noch so sauber wie am ersten Tag, also es gibt keinen Ruß! Wirklich eine wesentlich umweltfreindlicher Sache als stinkende, rußende Diesel oder Benziner.
Da Opel im nächsten Jahr einen neuen Za4a plant, kann man für das jetzige Modell gute Rabatte raushandeln. Bei CNG würde ich auch kein Euro-Import kaufen (was ich sonst gemacht hätte) sondern von einem lokalem Opel-Händler kaufen. Ich habe mehre Händler befragt, weil ich meinen 4 Jahre alten Seat Alhambra TDI in Zahlung geben wollte: Du glaubst es nicht: Der große Hamburger Opel-Händler wollte bei Inzahlungnahme € 4900,- mehr haben als mein Händler hier im Ort! Vergleichen lohnt.
Und jetzt auf, nur Mut wir brauchen Umweltpioniere: Der Za4a ist der glaube ich mit weitem Abstand das meistgekaufte Gasfahrzeug in D. Die Tanks sind unter dem KFZ so dass der Innenraum nicht kleiner ist.
Gib info wie deine Entscheidung ausfällt
:-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Sabbagh
  • Autor
31 Okt 2004 22:49 #7 von Sabbagh
Sabbagh antwortete auf Zafira CNG
» Stehe kurz vor dem `Kauf eines neuen Zafira CNG. Was rät die Community????


Hi, ich denke mal das du den unterschied zwichen Autogas und Erdgas garnicht kennst! Ich Klär dich mal auf! Kaum bekannt ist in der Öffentlichkeit, dass es zwei unterschiedliche Varianten gasbetriebener Fahrzeuge gibt: Autogas und Flüssiggas - LPG und CNG

Autogas ist Flüssiggas (engl. LPG = Liquified Petroleum Gas), also ein Gemisch aus Propan (5 Prozent) und Butan (95 Prozent).
Bereits bei geringem Druck verflüssigt sich das gasförmige Flüssiggas. Es schrumpft auf einen Bruchteil seines Volumens (1:260) und lässt sich dadurch leicht transportieren. Ein Autogastank hat einen Betriebsdruck von sechs bis acht bar.

Erdgas (engl. CNG = Compressed Natural Gas) dagegen ist ganz überwiegend gasförmiges Methan, das je nach Zusammensetzung einen höheren (H-Gas bis 11,1 kWh/m3) oder geringeren (L-Gas bis 8,9 kWh/m3) HEIZWERT hat.
Erdgas verflüssigt sich erst bei erheblich höherem Druck. Ein Erdgastank steht unter 200 bar.

Kurz gesagt mit LPG Bist du etwas Günstiger Dran! Mehr Tankstellen
Wenn du noch Fragen hast dann stell sie!

Schöne Grüße Sabbagh A.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.142 Sekunden