Landi Renzo Omegas vs. OMVL

  • membrain2000
  • Autor
11 Aug 2004 13:08 #1 von membrain2000
Landi Renzo Omegas vs. OMVL wurde erstellt von membrain2000
Kann mir jemand die Unterschiede zwischen den 2 Anlagen sagen?

Welche hat weniger Probleme? Welche ist von der Erfahrung her empfehlenswerter? Könnt Ihr mir da weiterhelfen?

Danke und Gruß

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • UweHe
  • Autor
12 Aug 2004 07:03 #2 von UweHe
UweHe antwortete auf Landi Renzo Omegas vs. OMVL
Hallo,
die Omegas ist ´ne gute Anlage, mit sehr wenig Problemen. Die Anlage von OMVL kenne ich nicht. Bei den Grossen namhaften Herstellern tut sich qualitativ aber nicht sehr viel. Die Anlagen sind alle nicht schlecht. Wie heisst es so schön: Die beste Anlage ist immer die, mit der der Umrüster ma besten zurecht kommt.

CU,

Uwe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • membrain2000
  • Autor
12 Aug 2004 07:11 #3 von membrain2000
membrain2000 antwortete auf Landi Renzo Omegas vs. OMVL
Hi Uwe,

dankeschön für die Info.

Hast du schon mal Erfahrungen gemacht mit der Omegas Anlage und einem Honda Accord BJ99 mit V-TEC?? Gibt es da irgendwelche Schwierigkeiten?
Oder ist es machbar?

Ne weitere Frage: Reicht es, wenn man die Anlage selbst kalibrieren lässt, oder muss man die manuell kalibrieren?

Gruß, membrain2000

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • UweHe
  • Autor
12 Aug 2004 07:42 #4 von UweHe
UweHe antwortete auf Landi Renzo Omegas vs. OMVL
Hi,
selber habe ich einen Accord noch nicht umgerüstet. Lt. Aussage von div. Kollegen ist der Honda aber mit der Omegas problemlos. Bei der Programmierung wird zuerst ´ne Selbstkalibrierung gemacht. Danach muß die Anlage bei einer Probefahrt manuell nachgestellt werden.

Ciao,

Uwe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.133 Sekunden