Gas SMART Druckminderer

  • Hans
  • Autor
29 Okt 2003 08:56 #1 von Hans
Gas SMART Druckminderer wurde erstellt von Hans
Wir haben in unserem Gas Smart einen defekten Druckminderer der Fa. GO Regulators. Wer kann mir sagen, wo ich diesen als Erstzteil beziehen kann?.

LG

Hans aus Hannover

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gascharly
  • Autor
29 Okt 2003 14:54 #2 von Gascharly
Gascharly antwortete auf Gas SMART Druckminderer
Dazu brauchen wir noch mehr Angaben.
LPG. oder CNG? Nachgerüstet oder OEM.
Anlagenhersteller? etc.
Mail an!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hans
  • Autor
29 Okt 2003 15:24 #3 von Hans
Hans antwortete auf Gas SMART Druckminderer
Das Fahrzeug ist nachgerüstet von der Firma (Firma??) TTS. Inzwischen pleite. Nachfolger Car-Gas.

Erdgas.

Eingetragen ist ein:
GO Reg
Typ: CYL-2 C2-2H1G11110002A3AH

Im Fahrzeug befindet sich aber ein nicht eingetragener TESCOM Druckregler.

TYP: 43176-10-S

Dieser ist defekt.

Natürlich möchten wir den eingetragenen Regler einbauen.

Ich habe auch Kontakt zum Hersteller. Aber das Bild des Reglers entspricht überhaupt nicht dem Eingebauten. So hat er z. B. einen falschen Zugang/Anschluß und zwei Manometer.

Muss er vielleicht umgebaut werden?

Wir möchten ungern daran herumschrauben. Wenn er nicht paßt, dann haben wir 500 Euro versandet.

MfG

Hans

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hans
  • Autor
07 Nov 2003 10:53 #4 von Hans
Hans antwortete auf Gas SMART Druckminderer
Hallo,
danke für die Infos. Wir haben den Tescom-Regler nun ins Werk geschickt. Ergebnis: Ist zwar etwas verschmutzt aber ok.

Nun kommt zum Tragen, das die Werkstatt meinen Hinweis auf evtl. defekten Manometer ignoriert hat. Wahrscheinlich ist der Tank leer.. (lach..lach..lach) Stadtwerke Hildesheim.

Das Auto steht seit 8 Wochen.

Nun meine neue Frage:
Verbaut ist ein Tescom Flaschenregler. Dieser wurde mit einem anderen Manometer versehen. Manometer versehen mit einem elektr. Geber auf dem Gehäuseglas zur Anzeige des Tankinhaltes im Fz-Innenraum.

Nach Öffnen des Reglers ergab sich WIKA als Hersteller. Diesen ist aber ein solcher Manometer unbekannt. Zumindest dem Herrn am Telefon. Ich solle ein Muster einschicken. **ächz**

Meine Frage nun: Wo kann ich ein Manometer bekommen? Ich denke ja, der elektr. Geber muss auch auf die Anzeige im FZ. abgestimmt sein.

Manometer

Hersteller: Wika Deutschland

0-400 bar

NPT 1/4 Zoll 6 Uhr

Durchmesser der Anzeige 48mm

Bin dankbar für jeden Tip.

LG

Hans Wilch

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.120 Sekunden