Probleme mit Marini?

  • Johannes
  • Autor
09 Feb 2004 08:42 #1 von Johannes
Probleme mit Marini? wurde erstellt von Johannes
Im Augenblick verzweifele ich ein wenig:
- Die Marini-Anlage in meinem Saab zieht im Ruhezustand Strom, so dass nach einer Woche Standzeit die Batterie absolut leer war.
- In Folge löschte das System offenbar die gesamte Software. Ein Gasbetrieb ist daher im Moment unmöglich.
- Hinzu kommt, dass der versprochene Mehrverbrauch in Höhe von 15-20% nicht erreicht wird. Der Mehrverbrauch liegt in der Größenordnung von 35-40%. Das kippt meine Kalkulation. Der Installateur meint dazu nur lakonisch, dass das eben so sei ....

Es würde mich interessieren, welche weiteren Erfahrungen mit Marini vorliegen, oder bin ich nur einem unfähigen Einbauunternehmen auf den Leim gegangen?

Kann mir jemand sagen, wo ich im Münchner/Augsburger Raum ein Unternehmen finde, welches die Anlage sauber einstellen kann?
Gruß

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gascharly
  • Autor
09 Feb 2004 08:52 #2 von Gascharly
Gascharly antwortete auf Probleme mit Marini?
Mit der Marini Anlage kenne ich mich leider nicht aus. Aber, ich vermute daß der Anschluß kl. 15 mit kl. 30 verwechselt wurde und die Anlage Dauerstrom zieht. Der Mehrverbrauch läßt sich mit einem Zündeingriff im Gasbetrieb absenken.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Marcol.
  • Autor
09 Feb 2004 17:43 #3 von Marcol.
Marcol. antwortete auf Probleme mit Marini?
Hallo Johannes,

leider kenne ich keinen Umrüster aus dem Münchner Raum der sich mit Marini-Gasanlagen auskennt.

Folgende Firma aus Berlin/Dahlwitz (leider 700 km von München entfernt) kennt sich mit Marini-Autogassystemen aus:

JAEGER
Flüssiggasanlagenbau GmbH
Industriestr. 8-10
15366 Dahlwitz-Hoppegarten
Telefon: (03342) 30 00 66
www.autogas-point.de

Weiterhin habe ich noch den Link der Marini-Homepage:

www.mariniautogas.com

MfG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Peter
  • Autor
18 Mai 2004 05:21 #4 von Peter
Peter antwortete auf Probleme mit Marini?
» - Hinzu kommt, dass der versprochene Mehrverbrauch in Höhe von 15-20%
» nicht erreicht wird. Der Mehrverbrauch liegt in der Größenordnung von
» 35-40%. Das kippt meine Kalkulation. Der Installateur meint dazu nur
» lakonisch, dass das eben so sei ....

Dem kann ich mich nur anschließen. Mein Fahrzeug ist mit 7.5 Litern Verbrauch angegeben und hat mit fast 13 Litern Gas nen Studel im Tank!!! Ich bin kein Raser oder Heizer !!!!! Hab heute den 3. Termin beim Umrüster ....

Peter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 6.103 Sekunden