× In der Betreffzeile bitte immer erst die Fahrzeugdaten angeben. Beispiel: VW Golf GT 1.4 TSI: Welche Hersteller bieten Umrüstsätze an?

GOLF GTI 169 kW TFSI

  • Skyfox
  • Autor
05 Jan 2011 19:15 #1 von Skyfox
GOLF GTI 169 kW TFSI wurde erstellt von Skyfox
Hallo LPG Experten !

ich moechte meinen Golf GTI mit Motorcode BYD umruesten.
Leider bekomme ich immer wieder wiederspruechliche Aussagen ueber die Machbarkeit. Cargas sagt ein Abgasgutachten fehlt. Verdampfertechnik ist ja wohl auch nicht so das non Plus Ultra fuer einen Direkteinspritzer. Die LPi Anlage von Vialle scheint derzeit, soweit ich das hier gelesen habe, einer der Favoriten sein. Nur ist die Loesung auch langlebig ? Was macht die Pumpe? Was ist mit den hohen Temperaturen an den Ventilen ?

Es waere toll wen es hier vielleicht schon jemanden geben wuerde der mir seine Erfahrungen zum Thema berichten kann.

Vielen Dank !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Jan 2011 07:53 #2 von klappstuhl
klappstuhl antwortete auf GOLF GTI 169 kW TFSI
Skyfox schrieb:

Hallo LPG Experten !
----dann sag ich mal hallo,

ich moechte meinen Golf GTI mit Motorcode BYD umruesten.
Leider bekomme ich immer wieder wiederspruechliche Aussagen ueber die Machbarkeit. Cargas sagt ein Abgasgutachten fehlt. Verdampfertechnik ist ja wohl auch nicht so das non Plus Ultra fuer einen Direkteinspritzer. Die LPi Anlage von Vialle scheint derzeit, soweit ich das hier gelesen habe, einer der Favoriten sein.
----in deinem fall sollte sie es sein!!!

Nur ist die Loesung auch langlebig ?


kann man schlecht sagen,sie gibt es erst seit einem jahr.......und besonders viele sind davon nicht im umlauf,kein wunder bei den preisen!!!

Was macht die Pumpe?
die pumpe ist die gleiche wie im LPI mit PTC-system und nicht für defekte bekannt!!

Was ist mit den hohen Temperaturen an den Ventilen ?
die könnten heiss sein,also nicht anfassen!! was für ominöse temperaturen??und was soll mit denen sein??

Es waere toll wen es hier vielleicht schon jemanden geben wuerde der mir seine Erfahrungen zum Thema berichten kann.
hab nur mal ne probefahrt an erfahrungen,und auch nur mit einem 1,4 tsi!

Vielen Dank !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Jan 2011 11:31 #3 von Roadkaeppchen
Roadkaeppchen antwortete auf GOLF GTI 169 kW TFSI
Eine Verdampferanlage in einen direkt Einspritzer einzubauen ist für mich ein NO GO
Eine halbherzige Lösung da ja noch ein Teil Benzin zur Kühlung des Einspritzventils eingespritzt werden muss.

Und woher kommt immer wieder die Aussage mit den höheren Temperaturen im Gasbetrieb ????

Das ist falsch

Also entweder eine Vialle (Favorisiert) oder die ICOM HP
wobei ich von der ICOM noch nichts gelesen habe.
Nur ein Umrüster hat mal geschrieben das schon 6 Anlagen der ICOM HP eingebaut hat. Leider ohne Anmerkung zu der Anlage

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Jan 2011 11:45 #4 von klappstuhl
klappstuhl antwortete auf GOLF GTI 169 kW TFSI
Roadkaeppchen schrieb:

Eine Verdampferanlage in einen direkt Einspritzer einzubauen ist für mich ein NO GO
Eine halbherzige Lösung da ja noch ein Teil Benzin zur Kühlung des Einspritzventils eingespritzt werden muss.

Und woher kommt immer wieder die Aussage mit den höheren Temperaturen im Gasbetrieb ????

Das ist falsch

Also entweder eine Vialle (Favorisiert) oder die ICOM HP
wobei ich von der ICOM noch nichts gelesen habe.
Nur ein Umrüster hat mal geschrieben das schon 6 Anlagen der ICOM HP eingebaut hat. Leider ohne Anmerkung zu der Anlage


die icom ist nicht über den prototypenstatus hinazsgekommen bis jetzt!!! die angeblichen 6 autos sind bastelbuden aus unna!! ausserdem haben die ihr pumpenproblem immernoch nicht im griff!!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Jan 2011 12:59 #5 von Roadkaeppchen
Roadkaeppchen antwortete auf GOLF GTI 169 kW TFSI
Vom Autogas Zentrum Lippstadt hat ein Meister in einem anderen Forum mal geschrieben das er diese 6 Anlagen installiert hat.

Naja, schreiben kann man viel und in keinem Forum habe ich von einem gelesen der diese ICOM HP im Fahrzeug hat.

Ich habe ja auch normle ICOM bei meinem Alfa drinne und bin auch zufrieden damit bis auch die Pumpe wie du schon schreibst die haben die von ICOM noch nicht im Griff
Seltsam
Meine Pumpe hat auch schon nach ca.18000 km geschwächelt. Habe die aber wieder auf Trapp gebracht und die läuft bis jetzt ( 43000 km ) ohne weiteres murren.

Ansonsten finde ich es eine gute Anlage

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Skyfox
  • Autor
08 Jan 2011 11:10 #6 von Skyfox
Skyfox antwortete auf GOLF GTI 169 kW TFSI
Hallo

und Danke fuer die Erlaeuterungen !

Auf der Seite von vialle.nl gibt es eine Liste von Servicecentern in Deutschland welche das neue LPdi System einbauen koennen.

Geschulten Vialle Center:

* All Car Service ACS GmbH, LEIPZIG
* Auto & Service Greshake, MOERS
* Auto Becker, HERNE

Ich habe diese Woche mit Auto Becker telefoniert. Doie sagten mir das mein Auto hier (169kw, BYD, TFSI) noch nicht umzuruesten ist. Ich habe dann gleich gefragt ob sie das Fahrzeug mit dem LPi System ausstatten koenneten. Dies ginge auch nicht da dieses system nicht fuer Direkteinspritzer konziepeirt sei ???


Was sie mir nicht beantwortet hat ist:

Warum kann mein Golf noch nicht mit dem LPdi System ausgestattet werden ?

Ist es wirklich richtig das mein Auto nicht mit dem LPi System ausgestattet werden kann?

Was ist der unterschied zwischen LPi und LPdi ?

Sollte ich vielleicht warten bis das neuere LPdi System fuer mein Auto verfuegbar ist ?

Vielen Dank an die LPG Experten Gemeinde !!! B)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Jan 2011 12:32 #7 von Roadkaeppchen
Roadkaeppchen antwortete auf GOLF GTI 169 kW TFSI
Hi

Tja Vialle konzipiert meist die Anlagen direkt für bestimmte Motorentypen. Es ist allerdings möglich eine LPI für Motoren die nicht direkt passen anzupassen.
Meist nur eine Sache der Steuerungseinstellung

Eine LPI kann nicht in einen Direkteinspritzer bauen.
den es müsste noch 5-10% Benzin durch die Direkteinspritzventile zum Schutz dieser eingespritzt werden
Die LPi spritzt in das Ansaugrohr (wie auch Benzindüsen)

Und die LPdi spritzt durch die direkten Benzindüsen auch LPG in den Kolbenraum. Es wird dann kein Startbenzin mehr benötigt nur zur Reserve wenn das LPG leer ist.

Bei den Verdampfern macht das glaube ich die BRC die kann so umgebaut werden das die noch zusätzlich Benzin zum Schutz der Düsen einspritzt. Das machen aber sicher andere Verdampfer auch die für direkteinspritzer modifizierbar sind.

Wenn dein Motor noch nicht von Vialle umgerüstet werden kann , frag mal bei Vialle.nl nach
Ich hörte das die auch immer wieder mal Motoren suchen um einen Testumbau zu machen. Es ist heute etwas schwieriger, die Abgasgutachten müssen die neue Norm erreichen und daher geht es nicht mehr wie bei den alten Anlagen wo immer pauschal angenommen worden ist
das sich das Abgasverhalten durch LPG statt Benzin immer verbessert
Dies muss bei neunen direkt Einspritzenden Motoren für jeden Motorentyp ermittelt werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • skyfox
  • Autor
08 Jan 2011 14:17 #8 von skyfox
skyfox antwortete auf GOLF GTI 169 kW TFSI
Habe mal eine Email an Vialle geschickt. Mal sehen wie die Antwort ausfaellt.

Ist die ICOM JTG eigenylich das pendeunt zu der Vialle LPdi ? Also Direkteinspritzung in den Zylinderraum ?

Wie sind da die Erfahrungen mit dem italienischen Hersteller ICOM ? Verlaesslichkeit? Kosten ?

Ich glaube Fisahn ist da der Betrieb fuer ICOM anlagen richtig ?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Jan 2011 14:57 #9 von Roadkaeppchen
Roadkaeppchen antwortete auf GOLF GTI 169 kW TFSI
Ja Fishan ist der Generalimporteur leider liest man da einige was einem zu denken gibt.
Die ICOM hat in den verschiedenen Foren auch einen relativ schlechten Ruf
Ich habe keine/kaum Probleme bis auf leicht wächelnde Pumpe die habe ich aber im Griff (Selbstschrauber)

Wenn kann man nur die ICOM jtg HP mit der Vialle LPdi
vergleichen
Jetzt werden mir Vialle Umrüster sicher kleine Schläge auf den Hinterkopf geben.

Ich bin mal gespannt ob du von Vialle eine Nachricht bekommst.

Mache bitte dann eine Meldung ;)

Gruß Eddy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.132 Sekunden