× Tipps und Tricks bei Problemen mit der Autogasanlage

Zylinderkopfschaden durch LPG

  • Richard Forma
  • Autor
07 Jan 2011 21:02 #1 von Richard Forma
Zylinderkopfschaden durch LPG wurde erstellt von Richard Forma
Wer hat auch sowas.

Meriva A 1,6 101PS Bezin/LPG

Erstzulassung 5.12.2007 Km 86000 Irmschergasanlage.

Hat einen Zylinderkopfschaden. Laut Werkstatt entstand der Schaden durch LPG.

Bleib ich auf dem Schaden sitzen? Kann mir jemand Tipps geben.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Matze
  • Autor
07 Jan 2011 22:17 #2 von Matze
Matze antwortete auf Zylinderkopfschaden durch LPG
Deine Frage hätte ich auch gerne beantwortet gehabt. Mir ist es mit meinem Meriva (9/05) bei km 89.000 jetzt auch so ergangen. Die Opel-Werkstatt hat den Zylinderkopf montiert und festgestellt, dass in einem Kolben ein Loch ist (ich fahre derzeit nur auf 3 "Töpfe"). Die Werkstatt sagt mit, es könnte mit dem Flüssiggas zusammenhängen, das eine höhere Wärme erzeugt. Empfehlung von der Werkstatt: neues Auto oder neuer Motor. Derzeit ziehe ich den Schluss, dass eine LPG-Anlage wohl nicht zu empfehlen ist, wenn der Motor so schnell kaputt geht. Ich weiß auch noch nicht, wie ich damit umgehen soll.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Jan 2011 12:44 #3 von Roadkaeppchen
Roadkaeppchen antwortete auf Zylinderkopfschaden durch LPG
Ist der Motor als Gasfest angegeben ???

Ansonsten tippe ich einfach mal auf falsch eingestellte
Gasanlage
Denn es wird leider immer noch oft von Werkstätten behauptet das Gas heißer verbrennt und dadurch Schäden an Motoren entstehen können.

DAS IST FAlSCH

Wenn hitzeschäden entstanden sind liegt es an falsch eingestellten Anlagen
Wird zuwenig Benzin eingespritzt passiert das gleiche
heißere Verbrennung und das gibt Schäden

Nur wer soll im Nachhinein nachweisen ob es wirklich an der Gasanlage lag.
Denn je nach alter der Anlage wechselt die Nachweispflicht
Und sobald etwas Nachgerüstet wurde liegt es laut Werkstätten immer am Nachrüstteil

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Jan 2011 16:22 #4 von klappstuhl
klappstuhl antwortete auf Zylinderkopfschaden durch LPG
Richard Forma schrieb:

Wer hat auch sowas.

Meriva A 1,6 101PS Bezin/LPG

Erstzulassung 5.12.2007 Km 86000 Irmschergasanlage.

Hat einen Zylinderkopfschaden. Laut Werkstatt entstand der Schaden durch LPG.

Bleib ich auf dem Schaden sitzen? Kann mir jemand Tipps geben.


tach auch,
85000km mit gas,bei dem motor ist ne reife leistung!!!
lies mal hier im forum etwas rum,du bist da nicht der erste!! wir hatten doch vor ein paar tagen ein ähnliches thema!!
1. die werkstatt hat natürlich recht!!! aber deswegen muss der kopf nicht neu!!!! einfach neue ventile und ventilsitze für LPG einbauen lassen und fertig!!kostet mit arbeit laut Charly ca. 2000,-€!! (ich machs auch für weniger!!! :woohoo:
2. auf keinen fall weiter so fahren, damit machst du nur noch mehr kaputt!!!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Jan 2011 16:25 #5 von klappstuhl
klappstuhl antwortete auf Zylinderkopfschaden durch LPG
Matze schrieb:

Deine Frage hätte ich auch gerne beantwortet gehabt. Mir ist es mit meinem Meriva (9/05) bei km 89.000 jetzt auch so ergangen. Die Opel-Werkstatt hat den Zylinderkopf montiert und festgestellt, dass in einem Kolben ein Loch ist (ich fahre derzeit nur auf 3 "Töpfe"). Die Werkstatt sagt mit, es könnte mit dem Flüssiggas zusammenhängen, das eine höhere Wärme erzeugt. Empfehlung von der Werkstatt: neues Auto oder neuer Motor. Derzeit ziehe ich den Schluss, dass eine LPG-Anlage wohl nicht zu empfehlen ist, wenn der Motor so schnell kaputt geht. Ich weiß auch noch nicht, wie ich damit umgehen soll.




nochmal tach auch,
loch im kolben durch LPG entseht immer dann wenn zündkerzen verschlissen sind und mit hoher last gefahren wird!!!! stichwort "schusskanal" zwischen geweindehülse und elektrode!!
immer bedenken, lpg fahrzeuge verschleissen die kerzen schneller!!!

grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • power-prinz
  • power-prinzs Avatar
  • Offline
  • KFZ-Reparaturen ,Autogas Einbau und Instandsetzung
Mehr
08 Jan 2011 18:26 #6 von power-prinz
power-prinz antwortete auf Zylinderkopfschaden durch LPG
Es geht hier doch um um die Irmscher Anlage .
Sowie ich weiß wird Tunap in den Tank gegeben, welches schon mal das Rail verklebt oder gar den ganzen Verdampfer und es zu unterschieden in der Gaseinspritzung kommen kann .
Beim Steuergerät der Anlage handelt es sich um ein voreingestelltes 115er von Landi renzo .Schon schlecht für den "normalen Gaseinbauer"deine Einstellung zu kontrollieren.
Man kann aber hingehen -Irmscher Steuergerät raus ,baugleiches Landi rein ,neues Rail, Gasanlage vernünftig auf`s Fahrzeug einprogrammieren ,
Fertig.
Tunap Nicht mehr verwenden versteht sich ,evtl. durch Flash-Lube ersetzen.

Der Partner im Grenzland
Wendlin-Autogastechnik
48599 Gronau
Einbau/Reparatur von KME,Tartarini,Prins,...
Tel.02562/6554

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Jan 2011 20:02 #7 von Roadkaeppchen
Roadkaeppchen antwortete auf Zylinderkopfschaden durch LPG
Ich kann mich daran erinnern das vor einem ca. halben Jahr schon ein User große Probleme mit dieser Irmscher Gasanlage hatte.
Aber weiss nicht mehr in welchem Forum darüber geschrieben wurde.
Es hieß laut Umrüster im Forum das dieser Opelmotor nicht Gasfest wäre.
Scheinbar wurde diese Anlage Gnadenlos in jedes Fahrzeug eingebaut ohne zu fragen ob der Motor für Gas ausgelegt ist.


Deshalb ist der Vorschlag von Power-Prinz sicher richtig

Es geht immer wieder mal die Frage durch die Foren ob Tunap oder Flashlube überhaupt etwas bringt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Luko
  • Autor
19 Jan 2011 16:52 #8 von Luko
Luko antwortete auf Zylinderkopfschaden durch LPG
Ein Loch im Kolben durch LPG halte ich für sehr unwahrscheinlich. Ein loch im Kolbenboden entsteht, wenn die Zündkerze lose ist, und sich die Masse nicht über das Gewinde holt sondern über den Kolbenboden.Wenn noch möglich den Sitz der Kerze prüfen.
Gruss luko

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Lux
  • Autor
19 Jan 2011 19:15 #9 von Lux
Lux antwortete auf Zylinderkopfschaden durch LPG
power-prinz schrieb:

Man kann aber hingehen -Irmscher Steuergerät raus

das is quatsch, da brauch nur ne andere (kompatible) firmware drauf, dann kannste das frei einstellen
dem firmware lader interessiert nicht, ob die confi gesperrt is :D

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gascharly
  • Gascharlys Avatar
  • Offline
  • KFZ Instandsetzungen Autogasfachbetrieb
Mehr
19 Jan 2011 21:55 #10 von Gascharly
Gascharly antwortete auf Zylinderkopfschaden durch LPG
Luko schrieb:

Ein Loch im Kolben durch LPG halte ich für sehr unwahrscheinlich. Ein loch im Kolbenboden entsteht, wenn die Zündkerze lose ist, und sich die Masse nicht über das Gewinde holt sondern über den Kolbenboden.Wenn noch möglich den Sitz der Kerze prüfen.
Gruss luko


Masse über Kolbenboden???????????
So ein Quatsch hab ich ja noch nie gehört!

Wenn die Kerze nicht richtig fest ist und sich etwas rausdreht, dann entsteht ein sogenannter Schusskanal durch das Kerzenloch, der schiesst ein Loch in den Kolben, aber der Kerzenblitz????

Ich lach mich schlapp!

Autogasumrüstungen mit langer Erfahrung, GSP/GAP und AU anerkannter KFZ Meisterbetrieb

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.325 Sekunden