× Tipps und Tricks bei Problemen mit der Autogasanlage

Chevy Tahoe 5,7L mit Prins VSI zu hoher Gasverbrauch

Mehr
01 Jun 2011 19:42 #1 von Fritz5
Hallo Leute!

Ich fahre seit ca. 6 Monaten mit meinem V8-Tahoe auf LPG. KM seither ca. 6-7t. Relativ ohne Problem, nur leichter Leistungsverlust und ab und zu leichtes Ruckeln. Habe neue Iridium Kerzen verbaut, Zündanlage ist auch relativ neu. Das Fahrzeug hat große Reifen drauf usw...das alles fordert natürlich seinen Tribut...dachte ich! Im Winter lag der Verbrauch bei ca.23L/100km. Ich wohne in einer bergigen Gegend und nutze das Fahrzeug eher für kürzere Strecken (um die 20km). Soweit so gut(oder schlecht)...ich bin testweise auch auf Benzin unterwegs und kann da den Verbrauch bei gleicher Fahrweise und Fahrtrecke auf 15-16L/100 dücken. Jetzt im Sommer hätte ich einen deutlich geringeren Gas-Verbrauch erwartet, da das Kaltstartverhalten auch deutlich besser ist, aber im Moment pendelt es sich bei 24L ein. Heute aktuell 15,5L mit Benzin. Das sind fette 50% Mehrverbrauch! Wie kann das sein??
Mein Umrüster hat auf 12,5% Mehrverbrauch eingestellt, sagt er. So habe ich es aber auch bei ihm auf dem Rechner gesehen. Ich kalkulierte von Anfang an mit satten 20% Mehrverbrauch...aber 50% sind irgendwie zu viel. Der Umrüster druckst jetzt rum und will nicht wirklich was machen. Es wurden 2 Verdampfer verbaut und direkt in die Brennkammer eingeblasen. Also 8x Multijet.

Mir ist klar, dass viel vom Einbau abhängt. Mit dem Verbrauch kann ich eigentlich leben, aber wenn ich den Spritverbrauch sehe, muss ich sagen, dass ich diese Investition so dann wohl nicht gemacht hätte.

Habt ihr einen Tipp, wie dieser hohe Mehrverbauch zu stande kommt?

Danke & Grüße
Fritz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • power-prinz
  • power-prinzs Avatar
  • Offline
  • KFZ-Reparaturen ,Autogas Einbau und Instandsetzung
Mehr
02 Jun 2011 05:02 #2 von power-prinz
Moin
Wie kannst du das sehen , das er "12,5" %
Mehrverbrauch eingestellt hat???
Der Verbrauch ist doch nicht von den Einstellungen am rechner abzuleiten.
Den optimalen Verbrauch bekomme ich,wenn die Benzineinspritzzeiten im Benzinbetrieb und im Gasbetrieb gleich bleiben ,natürlich unter berücksichtigung der richtigen gasdüse..
Bei OBD - Fahrzeugen geht man meist nach der Korrektur.
Alles andere ist geschätzt.

Der Partner im Grenzland
Wendlin-Autogastechnik
48599 Gronau
Einbau/Reparatur von KME,Tartarini,Prins,...
Tel.02562/6554

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Jun 2011 07:03 - 02 Jun 2011 07:05 #3 von Fritz5
Laut seiner Aussage war das der Voreinstellwert für das Steuergerät. Macht für mich auch Sinn. Denn das Steuergerät weiß ja wieviel Sprit benötigt wird und mit dem Korrekturwert reguliert er das Gas. Den Wert hat er über die Software eingegeben. Das habe ich auch so gesehen. Das das natürlich nur ein rechnerischer Wert ist, ist mir klar. Das habe ich auch nicht angezweifelt. Der tatsächliche Wert liegt sicher immer darüber.
Wenn ich mich da detailiiert auskennen würde,müsste ich nicht fragen ;) Trotzdem Danke

...ach und nochwas. Er hat mir angeboten, den Wert unter 10% stellen zu könnnen, was er aber nicht empfehlen würde, da die Anlage dann zu mager läuft. In diesem Fall wäre die Automatik der Steuerung ausgeschaltet und er würde auf diesen manuellen Wert zurückgreifen.... hmmmm
Letzte Änderung: 02 Jun 2011 07:05 von Fritz5.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Jun 2011 21:40 #4 von 007
bei dem Vebrauch,,falls wirklich stimmt,müsste längst die Motorlampe an sein,,

welche Injektoren sind drin,,farbe?

Gruss 007:-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Jun 2011 04:18 #5 von Fritz5
Warum Motorlampe? Wegen Lambda-Werten?

Es sind KEIHIN 67R010092 Injektoren verbaut.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Jun 2011 06:48 #6 von 007
Fritz5 schrieb:

Warum Motorlampe? Wegen Lambda-Werten?

Es sind KEIHIN 67R010092 Injektoren verbaut.



1.ja
2.das ist keine Farbe

Gruss 007:-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Jun 2011 19:29 #7 von Fritz5
Ist ein roter Punkt drauf.

War auch erst zur AU und nach deren Aussage musste er erst warm gefahren werden, damit die Werte der Lambda stimmen. Was wiederrum normal sein soll?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Fritz5
21 Jun 2011 08:27 #8 von Fritz5
Fritz5 schrieb:

Ist ein roter Punkt drauf.

War auch erst zur AU und nach deren Aussage musste er erst warm gefahren werden, damit die Werte der Lambda stimmen. Was wiederrum normal sein soll?


007 ist abgetaucht...jemand anderes noch eine Idee?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Jun 2011 09:56 #9 von Fritz5
Irgendjemand hier mit einer Idee? 50% Mehrverbrauch muss doch einen Grund haben. War letzte Woche beim Umrüster und er hat mir dort genau gezeigt, dass er auf 12% Mehrverbrauch zum errechneten Wert der Motorsteuerung eingestellt hat. Sein Vorschlag war, die Automatik dafür abzustellen und dann ohne Automatik den Wert zu reduzieren. Das hätte aber zur Folge, dass der Motor Schaden nehmen könnte. Das habe ich abgelehnt.

Kann das mit dem Einbau zu tun haben, oder falsche Bauteile?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Webnarr
28 Jun 2011 20:47 #10 von Webnarr
Fritz5 schrieb:

Irgendjemand hier mit einer Idee? 50% Mehrverbrauch muss doch einen Grund haben.

Bin gerade über dein Problem gestolpert.
Der Ansatz von power prinz ist wohl der richtige. Adaptionswerte überprüfen und ganz wichtig Anfettung im Volllastbereich (openloop) wenn der hier zu Fett läuft geht KEINE MIL an! Auch wenn 007 was anderes meint -> dem würde ich nach der Aussage kein Auto zum Umrüsten geben. :laugh:

Noch ein Tipp: Wenn der Umrüster nicht weiterkommt wende dich direkt an den Prins Importeur.

Gruß
WebNarr

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.187 Sekunden