× Tipps und Tricks bei Problemen mit der Autogasanlage

Bei Benzinbetrieb laufen manchmal nicht alle Zylinder mit

Mehr
20 Nov 2012 12:21 #1 von Chako
Hallo zusammen, habe ein Problem das sehr unregelmäßig auftritt. Nach der Startphase bei nicht ganz kaltem Motor laufen nicht alle Zylinder mit, also mind. einer bekommt kein Saft. Das tritt meistens auf wenn die Motortemperatur so im Grenzbereich vorm Umschalten auf LPG ist. Anlage ist Prins VSI. Kennt jemand das Problem oder hat eine Idee woran das liegen kann?
Mein Verdacht: Steuergerät der LPG Anlage oder eine Einspritzdüse ist zu.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • power-prinz
  • power-prinzs Avatar
  • Offline
  • KFZ-Reparaturen ,Autogas Einbau und Instandsetzung
Mehr
20 Nov 2012 17:32 #2 von power-prinz
Hallo
Es kann das Steuergerät der Gasanlage / Einspritzdüsen Abschaltung sein oder eine der Benzineinspritzdüsen.
Aber was für ein Auto hast du denn ???
Bei einigen Fahrzeugen der Mercedesreihe ist es auch oft der Fahrzeugeigene Kabelbaum zu den Benzindüsen.
Grüsse

Der Partner im Grenzland
Wendlin-Autogastechnik
48599 Gronau
Einbau/Reparatur von KME,Tartarini,Prins,...
Tel.02562/6554

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • GasAS
21 Nov 2012 12:00 #3 von GasAS
Hallo Chako,

das gleiche Problem hatte ich bei meinem BMW. Es war der Emulator der einen weghatte. Nach dem Wechsel war alles okay.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Nov 2012 09:52 #4 von Chako
Danke euch schon mal für die schnellen Antworten!
Fahrzeug ist ein 03er Chevrolet Silverado 5,3L V8 Gasanlage ist seit 2007 eingebaut, bisher ca. 100tsd KM ohne Probleme mit Gas gelaufen.
Werde dann doch mal ein Termin beim Gasmann meines Vertrauens machen.
Wenn es denn der Emulator ist kann die Werkstatt das auslesen? Oder muss das Ding auf Verdacht getauscht werden?
Gruß

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • GasAs
23 Nov 2012 12:21 #5 von GasAs
Beim Emulator ist das immer so'ne Sache. Ich weiss nicht was für ein Emulator bei deinem Fahrzeug verbaut ist. Es gibt die alten Emulatoren und die Neueren. Bei den Alten muss man komplett alles Umlöten und das dauert Stunden, bei den Neuen geht das in ein Paar Minuten(je nach dem wo er verbaut ist)den Alten raus nehmen, den Neuen reinsstecken und das war's. Ein guter Prinsfachmann kennt die Symptome eines defekten Emulators und wird schnell fündig.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Dez 2012 11:52 #6 von Chako
Die beiden Emulatoren sind gegen die neueren mit Steckersystem ausgetauscht worden und das Problem ist jetzt behoben :) ! Kosten lagen bei ca. 280 Euro inkl. den Steckern, Einbaukosten und Mwst.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • GasAs
17 Dez 2012 10:16 #7 von GasAs
Hallo Chako,

ist ein guter Preis.! Wenn man bedenkt wieviel Arbeit dahinter steckt. Leg dir auf jeden Fall einen bzw. in deinem Fall zwei Emulatorenüberbrückungsstecker in dein Auto. Sollten die Emulatoren ausfallen, kannst du immernoch auf Benzin weiterfahren. Die Dinger kosten so ca. je 20,00 Euro.

Gruß
GasAS

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.146 Sekunden