× Tipps und Tricks bei Problemen mit der Autogasanlage

Leichter Gasgeruch besonders im kalten Zustand

Mehr
16 Jan 2013 18:49 #1 von main462
Hallo,

ich hoffe, daß mir hier jemand helfen kann.Ich fahre eine Renault Laguna mit Landirenzo-Anlage seit nunmehr 6,5 Jahren - ca. 140.000 km.

Bereits vor der letzten Gasinspektion fiel mir auf, daß es im Innenraum manchmal leicht nach Gas riecht. Aber nur manchmal. Dies habe ich zur Inspektion im November auch angegeben. Angeblich konnte aber keine Undichtigkeit festgestellt werden.
Besonders zu erwähnen ist, daß der Gasgeruch besonders morgens auftritt. Mittlerweile -so behaupte ich jetzt mal- jeden Morgen. Ich bin dann nach dem Kaltstart losgefahren, die Anlage hat umgeschaltet und ich komme dann direkt an der nächsten Ampel zum stehen. Durch die Lüftung kommt dann der leichte Geruch rein. Im Fahrbetrieb wird wahrscheinlich der Fahrtwind den Geruch verteilen, oder?

Nach der Inspektion läuft der Motor im Gasbetrieb im Standgas auch nicht mehr schön rund. Er schüttelt sich ab und zu sogar so, daß ich Angst habe, daß er ausgeht. Im Benzinbetrieb übrigens nicht. Beim Fahren ist alles in Ordnung und er beschleunigt auch ganz normal.

Ich habe dies dann reklamiert und das Auto sogar zum Kaltstart dagelassen. Angeblich ist aber alles dicht - es kann nichts festgestellt werden und ein unrunder Lauf könnte nicht festgestellt werden.
Es wurde mir geraten, den Motor länger im Benzinbetrieb laufen zu lassen. Es wäre kein Thermostat verbaut und es läge wahrscheinlich an den kalten Temperaturen.

Es ist mittlerweile mein 7. Winter und so etwas hatte ich noch nie. Im Fahrbetrieb riecht er übrigens nicht.

Die Schläuche im Motorraum wurden vor ca. 1,5 Jahren getauscht. Dies macht mein Umrüster immer nach 5 Jahren, um einem "poröswerden" der Leitungen zuvorzukommen. Der Umrüster ist übrigens sehr erfahren und rüstet schon viele Jahre um.

Die Anlage läuft sonst übrigens absolut gut und zuverlässig. Ich würde jederzeit wieder umrüsten lassen.

Danke für evtl. Antworten bzw. Ideen schon einmal im Vorfeld.

Einen lieben Gruß
main 462

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Jan 2013 09:19 #2 von Tom
main462 schrieb:

Besonders zu erwähnen ist, daß der Gasgeruch besonders morgens auftritt. Mittlerweile -so behaupte ich jetzt mal- jeden Morgen.

Am Verdampfer gibt es ein "Sicherheitsventil". Dieses wird bei einem Überdruck (defekter Verdampfer) ausgelöst - besonders im kalten Zustand. Der Umrüster kann/sollte das Sicherheitsventil im kalten Zustand mit einem elektronischen Gaslecksucher "abschnüffeln"

Ich fahr Gas... Autogas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • main462
31 Mär 2013 12:08 #3 von main462
Hallo Tom,

zuächst einmal danke für deine Antwort.

Der Gasgeruch ist mittlerweile behoben.

Ende Februar ging die Anlage auf Störung. Es wurde ein Rail getauscht. 3 Tage später wieder Störung - das nächste Rail getauscht.

Seit nunmehr ca. 4 Wochen läuft alles wieder - und oh Wunder: Der morgendliche Gasgeruch ist weg!!!!

Ich denke, die Ursache lag wohl an den defekten Rails, oder?

Einen lieben Gruß
main462

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.130 Sekunden