× Tipps und Tricks bei Problemen mit der Autogasanlage

Gas austritt Tank (Multiventil)

  • toto31
  • Autor
04 Sep 2010 15:00 #1 von toto31
Gas austritt Tank (Multiventil) wurde erstellt von toto31
Hi,

kurze Frage:
Ist es normal, dass hinten an den Multiventil Gas entweichen kann und was kann da defekt sein?
habe gestern voll getankt, wie immer nur bis zum\"hörbaren Anschlag\".Heute morgen habe ich gemerkt, dass hinten aus dem Multiventil das Gas entweicht,relativ laut und riechbar.Der Tank ist jetzt fast leer.

Gruss toto31

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Sep 2010 15:29 #2 von klappstuhl
klappstuhl antwortete auf Gas austritt Tank (Multiventil)
tach auch,
deswegen ist das gas odoriert! damit man es riecht und als leie die finger davon lässt! da kann alles mögliche defekt sein, dichtung, schweissnaht am tank, multiventil gebrochen, absperventil kaputt,etc!!
sei einfach froh das die karre nicht brennt und fahr eiligst in die schrauberei deines vertrauens bevor dir einer ne kippe unters auto schmeisst!!

grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Sep 2010 15:35 - 04 Sep 2010 15:38 #3 von 007
007 antwortete auf Gas austritt Tank (Multiventil)
was heisst der ist fast leer ?
war der vorher ganz voll ?

schau unters Auto wo es genau rauskommt,Deckel auf,,reingucken,,spray und prüfen wo undicht
wo sitzt der Tank?,,Unterflur ?,,Radmulde ?,Zylindertank ?

Gruss 007:-)


:-)
mein Kühlschrank ist heute auch fast leer,
meistens stehen 2 Liter Milch drin,,heute morgen war aber nur 1 Liter drin..eigentlich müsste es halbvoll heissen :-)
Letzte Änderung: 04 Sep 2010 15:38 von 007.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • toto31
  • Autor
04 Sep 2010 16:27 #4 von toto31
toto31 antwortete auf Gas austritt Tank (Multiventil)
007 schrieb:

was heisst der ist fast leer ?
war der vorher ganz voll ?

schau unters Auto wo es genau rauskommt,Deckel auf,,reingucken,,spray und prüfen wo undicht
wo sitzt der Tank?,,Unterflur ?,,Radmulde ?,Zylindertank ?

Gruss 007:-)


:-)
mein Kühlschrank ist heute auch fast leer,
meistens stehen 2 Liter Milch drin,,heute morgen war aber nur 1 Liter drin..eigentlich müsste es halbvoll heissen :-)



Toller Vergleich haha.
wie ich schon geschrieben habe,habe ich habe gestern voll getankt!
der Tank ist jetzt leer!
und es kommt aus dem Multiventil.
und ich habe ein Radmuldentank.
Ich werde zum Umrüster fahren!!!!!!!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • power-prinz
  • power-prinzs Avatar
  • Offline
  • KFZ-Reparaturen ,Autogas Einbau und Instandsetzung
Mehr
06 Sep 2010 15:24 #5 von power-prinz
power-prinz antwortete auf Gas austritt Tank (Multiventil)
Was für ein Multi-Ventil hast du verbaut,bzw.
welcher Hersteller ??

Der Partner im Grenzland
Wendlin-Autogastechnik
48599 Gronau
Einbau/Reparatur von KME,Tartarini,Prins,...
Tel.02562/6554

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Okt 2010 18:33 #6 von Lopo
Lopo antwortete auf Gas austritt Tank (Multiventil)
Das hatte ich auch mal. Du hast bestimmt ein aussenliegendes Ventil, das ist ständig der Witterung ausgesetzt und hält nicht lange. Seit ich ein neues habe sprühe ich regelmäßig Wachsspray drauf.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • groovie
  • Autor
15 Dez 2011 23:14 #7 von groovie
groovie antwortete auf Gas austritt Tank (Multiventil)
hallo,

wollte diesen alten thread nochmal ausgraben.

habe mir vor 3 tagen eine brc genius max einbauen lassen

jetzt bin ich ca 1300km gefahren hatte auch einen etwas erhöhten verbrauch.

nun habe ich hinten im kofferraum den deckel des radmuldentanks abgeschraubt und es roch nach gas, da habe ich lecksuchspray reingesprüht und am multiventil "europa2" bilden sich an dem einen anschluss blasen.

also da wo das kupferrohr in die mutter reingeht.

wollte euch mal fragen ob man das einfach anschrauben kann?

hatte mir ein paar schweisserhandschuhe angezogen und vorsichtig ganz leicht das kupferrohr bewegt da hat es noch mehr gezischt. jetzt ist der kofferraum offen und das tor meiner durchfahrt habe ich auch aufgemacht damit es "zieht".

da sind noch cirka (60liter rank mit 50 liter befüllt heute und dann ca 200km gefahren, davor bin ich mit vollen tank 400km gekommen) 25liter drinn.

was mache ich denn jetzt nur. kann man das einfach abwarten bis der tank leer ist? das zischt ungefähr so als wenn man eine brauseflasche nur ein bischen aufdreht.

müsste da nicht das sicherheitsventil abschalten?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Dez 2011 07:34 - 16 Dez 2011 07:35 #8 von Tom
Tom antwortete auf Gas austritt Tank (Multiventil)
groovie schrieb:

wollte euch mal fragen ob man das einfach anschrauben kann?

hatte mir ein paar schweisserhandschuhe angezogen und vorsichtig ganz leicht das kupferrohr bewegt da hat es noch mehr gezischt. jetzt ist der kofferraum offen und das tor meiner durchfahrt habe ich auch aufgemacht damit es "zieht".

Das sollte sich auf jeden Fall ein Fachmann anschauen - da kann ja auch was am Kupferrohr sein...

groovie schrieb:

da sind noch cirka (60liter rank mit 50 liter befüllt heute und dann ca 200km gefahren, davor bin ich mit vollen tank 400km gekommen) 25liter drinn.

was mache ich denn jetzt nur. kann man das einfach abwarten bis der tank leer ist? das zischt ungefähr so als wenn man eine brauseflasche nur ein bischen aufdreht.

müsste da nicht das sicherheitsventil abschalten?


Richtig! Wenn du nicht auf Gas fährst sind die Abschaltventile zu (so denn diese in Ordnung sind). Da kommt nur das Gas aus den Leitungen raus. Auto nicht mehr in die Garage stellen und heute auf Benzin zur Werkstatt fahren.

Ich fahr Gas... Autogas
Letzte Änderung: 16 Dez 2011 07:35 von Tom.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Dez 2011 14:37 #9 von Lopo
Lopo antwortete auf Gas austritt Tank (Multiventil)
Tja...und hies es mal, das würde nur bei den nach außen liegenden Multisventilen passieren. Aber wenn das im Kofferraum passiert, stelle ich mir das schlimmer vor, dann ist der Innenraum mit Gas kontaminiert.
Mein neues MV hält noch dicht, sollte das aber auch wieder versagen, kaufe ich mir ein neues Auto und verzichte ganz auf die Gasgeschichte. Musste mir letztes Jahr einen "neuen" Motor einbauen lassen, weil durch gasbedingte Überhitzung die Zylinderwände extrem runter waren und der Wagen nicht mehr schneller als 80 km/h fahren konnte.
Amortisierung nach 7 Jahren: KEINE

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.161 Sekunden