× Beiträge rund ums Gasfahren die in keine andere Kategorie passen (ausgenommen Werbung!)

aditive

  • manfred ospalski
  • Autor
04 Apr 2013 08:09 #1 von manfred ospalski
aditive wurde erstellt von manfred ospalski
hallo, ich bin ganz neu in der gasfahrergemeinde.
ich hab jetzt mal so im internet rumgesucht, und habe immer wieder beiträge über kraftstoffzusätze wie gas-lube oder flash-lube gelesen.
hab mir erst vor 3 wochen einen opel frontera mit einer landi-renzo gasanlage gekauft.
ich wollte euch jetzt fragen, ob da auch so ein behälter für diese flüssigkeit irgendwo verbaut ist, oder ist das nicht bei allen anlagen der fall?
da dies aber anscheinend für die schmierung der ventielsitze erforderlich ist bitte ich euch mir diesbezüglich weiter zu helfen.

mfg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Apr 2013 09:05 #2 von klappstuhl
klappstuhl antwortete auf aditive
manfred ospalski schrieb:

hallo, ich bin ganz neu in der gasfahrergemeinde.
ich hab jetzt mal so im internet rumgesucht, und habe immer wieder beiträge über kraftstoffzusätze wie gas-lube oder flash-lube gelesen.
hab mir erst vor 3 wochen einen opel frontera mit einer landi-renzo gasanlage gekauft.
ich wollte euch jetzt fragen, ob da auch so ein behälter für diese flüssigkeit irgendwo verbaut ist, oder ist das nicht bei allen anlagen der fall?
da dies aber anscheinend für die schmierung der ventielsitze erforderlich ist bitte ich euch mir diesbezüglich weiter zu helfen.

mfg





tach auch,
bezüglich der aufgabe dieser ominösen flüssigkeiten bemüh in diesem forum mal die suche! der Gascharly,meine wenigkeit und andere haben sich sich dazu schon mehrfach ausgelassen!
ob da so ein behälter in deinem auto ist können wir dir nicht sagen. da musst du schon selbst die motorhaube auf machen und nachsehen!! aber eins kannst du dir merken, wenn an dem behälter(wenn denn einer da ist) keine pumpa dran ist, kannst du es auch vernachlässigen!datt bringt nix!!
die elementare frage hier ist die, ob dein auto überhaupt ein ventilsitzverschleiß(durch fehlende dämpfende wirkung des gases(aus fehlenden additiven und durch den aggregatzustand des mediums))(da,es ist aus mir herausgeplatzt)-reduzierungssystem braucht oder nicht.
welchen motor hast du da?motorkennung?BJ?hier turnt bestimmt einer rum der mit diesem erfahrung hat!

grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • manfred ospalski
  • Autor
04 Apr 2013 10:00 #3 von manfred ospalski
manfred ospalski antwortete auf aditive
ich hab nen opel frontera 2.0 bj 96

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Apr 2013 11:59 #4 von klappstuhl
klappstuhl antwortete auf aditive
manfred ospalski schrieb:

ich hab nen opel frontera 2.0 bj 96



der motorcode ist dann........C20NE oder sowas??
so ein ding hab ich noch nie gemacht,.....aber ich glaub die halten auch ohne additive.......etwas länger als andere! ;)

grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • manfred ospalski
  • Autor
05 Apr 2013 08:36 #5 von manfred ospalski
manfred ospalski antwortete auf aditive
klappstuhl schrieb:

manfred ospalski schrieb:

ich hab nen opel frontera 2.0 bj 96



der motorcode ist dann........C20NE oder sowas??
so ein ding hab ich noch nie gemacht,.....aber ich glaub die halten auch ohne additive.......etwas länger als andere! ;)

grüße


ich verstehe das jetzt so,
meine ventile werden auf alle fälle kaputt gehen, ich muß nur etwas länger warten als die anderen? :blink:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Apr 2013 15:49 #6 von klappstuhl
klappstuhl antwortete auf aditive
also,.....ich hab mit diesem motor keine erfahrungen,...ich hege immernoch die hoffnung das sich einer meldet der so ein ding schonmal gemacht hat! meines wissens (hörensagen) halten die alten opeldinger ganz gut.
fakt ist die ventile und sitze unterliegen immer einem verschleiß, auch im benzinbetrieb. wenn nun umgerüstet wird halten die einen länger, die anderen weniger lang. der absolute negativrekord den ich mal mitbekommen habe war ein subaru tribeka der nach 11000km mit einer icom kompressionsverlust auf 2 zylindern hatte. bei anderen fahrzeugen macht die umrüstung kaum einen unterschied zum benzinbetrieb,.....was die haltbarkeit der genannten bauteile angeht. zudem halten diese auch länger wenn das auto schonend bewegt wird,....also keine hohen drehzahlen bekommt!
was dich trösten kann wäre,...das dein C20NE (wenn er es denn ist), ein zweiventiler ist und eine instandsetzung mit gasfesten teilen halbwegs günstig sein kann. ich würde mir an deiner stelle keine gedanken über die haltbarkeit des motors machen. ich glaube der hält länger als der rest von dem frontera!

grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • power-prinz
  • power-prinzs Avatar
  • Offline
  • KFZ-Reparaturen ,Autogas Einbau und Instandsetzung
Mehr
06 Apr 2013 07:34 #7 von power-prinz
power-prinz antwortete auf aditive
was dich trösten kann wäre,...das dein C20NE (wenn er es denn ist), ein zweiventiler ist und eine instandsetzung mit gasfesten teilen halbwegs günstig sein kann. ich würde mir an deiner stelle keine gedanken über die haltbarkeit des motors machen. ich glaube der hält länger als der rest von dem frontera!

grüße[/quote]


...recht hat er.Die Maschinen sind eigendlich unverwüstlich.Wenn mal was am Kopf passiert,kriegste nen Gebrauchten für nen paar mark fuffzig.Deshalb auch sehr begehrt für den Export.

Der Partner im Grenzland
Wendlin-Autogastechnik
48599 Gronau
Einbau/Reparatur von KME,Tartarini,Prins,...
Tel.02562/6554

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.154 Sekunden