Hat hier keiner Probleme mit dem hohen Gewicht des Gastanks

  • heiner
  • Autor
04 Sep 2004 18:17 #11 von heiner
» Heiner! Ich kann Dir nur raten mal beim TÜV/Dekra vorstellig zu werden und
» das Problem mal prüfen zu lassen! Da ist etwas "oberfaul".
» Grüße: fpb


bei mir ist alles in ordnung. ich kann nur auf verstärkte federn wechseln. habe schon sehr kritische situationen bei höheren geschwindigkeiten gehabt, besonders in kurven und wenn dann noch ein schweller kommt, so neigt der wagen auf der vorderachse schon ziemlich wackelig zu werden !!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Andreas
  • Autor
27 Sep 2004 19:28 #12 von Andreas
hallo,

wie ich gelesen hab hast du deinen BMW-Touring auf Gas umrüsten lassen.ich hab auch einen E30 Touring (318 i) Da das für mich noch Neuland ist und ich einen mittelschweren Anfall krieg wenn ich derzeit an die Zapfsäule fahre...kannst du mir vielleicht ein paar Tipps geben, wie teuer bei dir die Umrüstung war und worauf ich achten sollte ???

Danke und Gruss
Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • heiner
  • Autor
27 Sep 2004 19:35 #13 von heiner
habe eine limo !! umbau ca. 2.300,-- euro beim 4 zylinder, mit prins vsi, was anderes kann ich nicht empfehlen. für 1.000,-- weniger gibts sie in polen

gruss

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • scorsisi
  • Autor
29 Sep 2004 14:41 #14 von scorsisi
hallo erstmal...
ich hab in meinem 320i eine anlage von BRC drin mit radmuldentank und muss sagen das ding läuft wie hane... normaler weise hast du ja auch nen liter mehrverbrauch mit gas...ist aber egal, da es ja weniger als die hälfte kostet, ölwechselintervalle werden grösser, da die verbrennung sauberer ist-weniger kosten...auf der ganzen linie.
bezahlt hab ich 1500.- mit allem drum und dran bis hin zur eintragung in die fahrzeugpapiere(technische änderung)

bis denne
Martin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • X_FISH
  • Autor
03 Okt 2004 13:31 #15 von X_FISH
Klingt sehr danach, das was an den Federn nicht stimmt. Das wurde ja bereits mal geschrieben.

Frage: Setz doch mal zwei, drei Bekannte/Freunde (je nach Gewicht) hinten in den Kofferraum. Wie tief geht er dann runter? Wie hoch ist die normale Zuladung für's Gefährt?

Wenn die Federn derart nachgeben, dass evtl. sogar die Reifen am Kotflügel streifen => Falsche (zu weiche) Federn verbaut. Evtl. gebrochene Federn? Alle Windungen intakt?

Ich fahre keinen BMW sondern 'nen VW T4, bin daher anderes gewohnt. Aber ich hatte ein Problem mit zu sehr nachgebenden Federn. Ob ich hinten 65 l Flüssiggas drin habe oder nicht fällt bei meinem Gefährt nicht weiter auf... Okay, sind ja auch so oder so ca. 2 Tonnen was ich da spazierenfahre... :D

CU Martin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rolf
  • Autor
05 Okt 2004 21:10 #16 von Rolf
» hallo,
»
» hab mir eine flüssiggasanlage mit einem 55 liter radmuldentank in einen
» 3´er bmw einbauen lassen. der wagen hängt hinten schon ziemlich runter und
» macht von der fahrdynamik keinen richtigen spass mehr:-( . auf der vorderen
» achse ist richtig weniger belastung, da hinten die hebelwirkung so gross
» ist. hat hier keiner dieses problem ?
»
» hab zumindest nichts in diesem board gefunden !
»
» gruss
»
» heiner

Bei mir ist das gleiche passiert. Der Wagen hängt hinten richtig durch. Kann mir aber eigentlich nicht vorstellen, dass das am Gewicht des Tanks + Gas liegt. Habe ein M-Fahrwerk in einer 525i Limo. Werde mal die Federn checken oder evtl. verstärkte Federn nehmen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • heiner
  • Autor
27 Sep 2005 18:48 #17 von heiner
hab mir jetzt die verstärkten federn für den betrieb mit anhängerkupplung eingebaut (sie sind für stützlast + 50 kg abgestimmt) ich kann nur sagen, absolut perfekt, kann es nur jedem gasfahrer empfehlen. kein "hängendes" auto mehr und kein problem mit zuladung !!!

grus

heiner

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.177 Sekunden