Landi lsi

  • Hertz
  • Autor
08 Nov 2004 21:11 #1 von Hertz
Landi lsi wurde erstellt von Hertz
Hallo an alle Gasinterressierten. Habe vor einem halben Jahr meinen 523I BMW auf LPG mit Landi LSI umrüsten lassen und bin eigentlich ganz zufrieden bis auf den zu hohen Verbrauch-trotz schonender Fahrweise!(Benzin 8,5 ltr! und Gas 11,5 ltr!!) soll angeblich an den Siemens Lambdasonden liegen, die ein zu fettes Gemisch messen. Hier aber meine eigentliche Frage ob jemand weis wie das Signal des zusätzl. Wasser-Temp.fühlers verarbeitet wird - dient es nur zum Umschalten von Benzin auf Gas oder auch zur Mengenbestimmung der Gaseinspritzung?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gascharly
  • Autor
09 Nov 2004 08:10 #2 von Gascharly
Gascharly antwortete auf Landi lsi
Sas Signal der Kühlwassertemperatur wird nur für Erdgasumrüstungen benötigt.
Gruß Gascharly

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • UweHe
  • Autor
09 Nov 2004 09:37 #3 von UweHe
UweHe antwortete auf Landi lsi
Bei LPG-Anlagen wird die Kühlwassertemp. zum Ermitteln des Umschaltzeitpunktes benötigt. Teilweise ist der Fühler extern und teilweise intern im Verdampfer. Je nach Anlage.

CU,

Uwe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gascharly
  • Autor
09 Nov 2004 11:25 #4 von Gascharly
Gascharly antwortete auf Landi lsi
» Bei LPG-Anlagen wird die Kühlwassertemp. zum Ermitteln des
» Umschaltzeitpunktes benötigt.

Uwe
Das ist richtig, aber nicht bei Venturyanlagen, um die es hier geht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • UweHe
  • Autor
09 Nov 2004 11:48 #5 von UweHe
UweHe antwortete auf Landi lsi
Sorry, Du hast Recht, ich depp ;-) ;-) Is ja ´ne Ventury....;-) ;-) Ich bin von ´ner Sequent ausgegangen!!!

CU,

Uwe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Holgi
  • Autor
09 Nov 2004 19:40 #6 von Holgi
Holgi antwortete auf Landi lsi
» Sorry, Du hast Recht, ich depp ;-) ;-) Is ja ´ne Ventury....;-) ;-) Ich bin
» von ´ner Sequent ausgegangen!!!


Hallo....

Nicht doch.......

Landi LSI ist vollsequentiell.
Die Anlage ist nahezu baugleich mit Landirenzo Omegas.
Beste Grüße
Holgi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Holgi
  • Autor
09 Nov 2004 19:41 #7 von Holgi
Holgi antwortete auf Landi lsi
Noch was.....

Fahr mal zum Umrüster ( wer ist das denn?) und laß dir Firmware 8 aufspielen wenn nicht schon vorhanden.

Gruß
Holgi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • UweHe
  • Autor
10 Nov 2004 08:00 #8 von UweHe
UweHe antwortete auf Landi lsi
Hi,
so, neuer Tag neues Glück ;-)
War gestern ´n bisschen durch den Wind....Bin etwas kränklich.
Also, jetzt endlich die richtige Korrektur....= Landi LSI = vollsequentiell = Temp.-fühler vorhanden und nötig.

CU,

Uwe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hertz
  • Autor
10 Nov 2004 19:53 #9 von Hertz
Hertz antwortete auf Landi lsi
Nochmal zur Erinnerung die Frage war nicht ob erforderlich oder nicht, ob Ergas oder LPG, ob Vénturi oder Vollseqentiell, die Frage war ob der Wert des Temp. Fühler der ins Gassteuergerät geführt wird nur zum Umschalten von Benzin auf Gas genutzt wird oder auch zum Mengenangleich???? Denn ich möchte den Wert des Fühlers durch einen weiteren Widerstand dahin gehend verändern sodas früher auf Gas umgeschaltet wird. Ich weis schon das kann Probleme mit dem Kaltlauf geben aber das werde ich schon regeln (bin selbst KFZ Meister)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • UweHe
  • Autor
11 Nov 2004 07:23 #10 von UweHe
UweHe antwortete auf Landi lsi
Nochmal zur Erinnerung, hab´ ich ja schon weiter oben beantwortet, die Külwassertemp. benötigt die Gasanlage nur zum Umschalten.

CU,

Uwe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.160 Sekunden