Adapter zum Tanken

  • Judith
  • Autor
11 Sep 2004 16:09 #1 von Judith
Adapter zum Tanken wurde erstellt von Judith
Ich fahre seit einigen Monaten einen Mercedes A 140, der Auf LPG umgerüstet ist und habe bisher in Bischofferode getankt. Ich habe im Auto so einen
Adapter, den ich auf den Einfüllstutzen drehe, um dann tanken zu können.
jetzt hat in Dransfeld eine neue "Autogastanke" eröffnet, bei der ich heute
tanken wollte und nicht konnte, da mein Adapter nicht passte. Das Teil hatte
vorne ein spitzes Ventil. Bekomme ich bei dem Anbieter einen entsprechenden
Adapter für mein Auto? Und warum gibt es die verschiedenen Varianten, kann das
nicht bundeseinheitlich sein?
In den Herbstferien wollen wir nach Polen fahren, wo ja auch LPG-Betankung
möglich ist, habe ich da auch wieder das Problem? Wieviele Adapter oder
wie sich das nennt, braucht man eigentlich, wenn man so durchs Land und
andere Länder fährt??
Wer kann mir das beantworten? Für eine schnelle Beantwortung wäre ich dankbar!
Ich bin noch Laie auf diesem Gebiet!
Danke!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Howy25
  • Autor
11 Sep 2004 17:04 #2 von Howy25
Howy25 antwortete auf Adapter zum Tanken
In D sind nur ACME Tankanlagen zugelassen (zum draufschrauben). Also kann die neue Tankanlage unschwer offiziell zugelassen sein. Hört sich nach einem holländischen Bajonettverschluss an..mach mal nen Bild.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • wolle
  • Autor
12 Sep 2004 07:46 #3 von wolle
wolle antwortete auf Adapter zum Tanken
Hallo,
die Tankstelle in Dransfeld hat eine ACME Zapfpistole habe selber schon dort gatankt.
Ist eine 24h Tankstelle mit EC-Kartenautomat.
Beim ersten Tanken war ich etwas verdutzt.
EC-Karte rein, Pin eingeben, dann erscheint im Diplay "Zahlung erfolgt" obwohl man noch nicht getankt hat soll wohl bedeuten Karte frei gegeben.
Wenn man einmal an so einer Tankstelle war ist es kein Problem hoffentlich kommen noch mehr solche 24h Tankstellen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Judith
  • Autor
12 Sep 2004 09:58 #4 von Judith
Judith antwortete auf Adapter zum Tanken
» Hallo,
» die Tankstelle in Dransfeld hat eine ACME Zapfpistole habe selber schon
» dort gatankt.


Aber diese merkwürdige Düse da vorne drauf, bei mir ließ sich das nicht aufschrauben. Ich wollte auch keine Gewalt anwenden. Gibt es da einen
Trick? Von der Länge her kam doch das schon nicht hin. Ich kam ja gar nicht bis zum Gewinde.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • azzkikr
  • Autor
13 Sep 2004 07:06 #5 von azzkikr
azzkikr antwortete auf Adapter zum Tanken
» In D sind nur ACME Tankanlagen zugelassen (zum draufschrauben). Also kann
» die neue Tankanlage unschwer offiziell zugelassen sein. Hört sich nach
» einem holländischen Bajonettverschluss an..mach mal nen Bild.

Moin, in D gibt es auch Tankstellen mit Italienanschluss. Da guckt aber vorne auch keine Spitze raus....

Grüsse.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • wolle
  • Autor
13 Sep 2004 07:06 #6 von wolle
wolle antwortete auf Adapter zum Tanken
Hallo,
ich kann aus der Ferne nicht sagen warum es nicht geklappt hat, vielleicht war die Zapfpistole schon arretiert und du konntest Sie darum nicht aufschrauben.
Fahr doch mal zu den Geschäftszeiten dahin die sind sehr Nett und erklären einem alles, solltest du einen Adapter benötigen haben die alles da auch zum kauf.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • wolle
  • Autor
14 Sep 2004 10:39 #7 von wolle
wolle antwortete auf Adapter zum Tanken
Hallo,
habe in Dransfeld nachgefragt, da hat wohl einer seinen Adapter in der Zapfpistole gelassen konnte sich auch keiner erklären wie das passieren konnte.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • judith
  • Autor
14 Sep 2004 16:06 #8 von judith
judith antwortete auf Adapter zum Tanken
» Hallo,
» habe in Dransfeld nachgefragt, da hat wohl einer seinen Adapter in der
» Zapfpistole gelassen konnte sich auch keiner erklären wie das passieren
» konnte.
Hallo,

danke für die Info. Wenn mein Tank wieder leer ist, versuche ich es noch ein-
mal, fahre dann aber innerhalb der Woche, damit notfalls jemand da ist, der mir helfen kann.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • wolle
  • Autor
21 Sep 2004 15:44 #9 von wolle
wolle antwortete auf Adapter zum Tanken
Hallo,
hats geklappt mit dem Tanken ?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • X_FISH
  • Autor
03 Okt 2004 13:39 #10 von X_FISH
X_FISH antwortete auf Adapter zum Tanken
» In D sind nur ACME Tankanlagen zugelassen (zum draufschrauben). Also kann
» die neue Tankanlage unschwer offiziell zugelassen sein. Hört sich nach
» einem holländischen Bajonettverschluss an..mach mal nen Bild.

Sorry, aber: Dummfug.

In Deutschland sind alle zulässigen und gängigen Anschlüsse erlaubt, welche in ganz Europa zum Einsatz kommen.

MIt bei mir im Gepäck immer dabei: Anschluß auf ACME und Bajonett. Ist evtl. der Bajonett-Anschluß das, was hier für ein Problem gesorgt hat?

Bajonett (auch "holländischer Anschluß" genannt):
[image]

Bei mir direkt verbaut: Dish (auch "italienischer Anschluß" genannt):
[image]

"ACME", der in Deutschland weitverbreitetste Anschluß:
[image]

Weitere Infos zu den Anschlüssen sind u.a. auf meiner Homepage zu finden:
LPG – eine kleine Adapter- und Anschlußlehre

Wenn's nach mir gehen würde hätten alle Tankstellen den Bajonett-Anschluß. Einfacher geht's nicht. Mit Dish habe ich immer wieder Probleme (zu große Dichtringe an den Pistolen) und bei ACME ist gelegentlich der Adapter zu fest angezogen. Kommt aber nur an Tankstellen vor, bei denen ich nicht selbst tanke. :)

Wasserrohrzange liegt daher immer griffbereit neben den Adaptern. :)
_____

@Judith:

In Polen kommt überwiegend der Dish-Anschluß zum Einsatz. Da in Polen meines Wissens nach aber sogut wie immer betankt wird, also kein Self Service geht => haben eigentlich immer Adapter für die diversen Gewindegrößen parat.

Ich selbst war noch nicht in Polen, wohne am anderen Ende in .de. :)

CU Martin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.133 Sekunden