Erfahrungsbericht BMW 525 von 2001 mit Vialle LPI

  • tura
  • Autor
23 Jul 2007 18:24 #21 von tura
auch ich kann nach 13 Monaten und rund 20 Tkm auf Gas keine Probleme berichten und bin von der Vialle LPI hellauf begeistert.

Der Motor läuft wie eine eins und auch das Motoroel bleibt durch das Autogas so hell als wäre der letzte Oelwechsel gerade erst gewesen.

Mit LPG :-D in Verbindung mit LPI :-D :-D :-D macht das Autofahren gleich doppelt Spass !!!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Jan_E
  • Autor
24 Jul 2007 08:25 #22 von Jan_E
Hallo an alle Gaser und vor allem LPI´ler

Schön das ihr alle mit Vialle und AISB zufrieden seit. Da möchte ich mich doch auch einreihen.

Hab meine 350 E-Klasse anfang 2006 bei AISB umbauen lassen. War vom Umbau und der Anlage auch begeistert. Zusatzlich wars noch n schöner Kurzurlaub ;-)

Hab jetzt 35000 KM runter und bin bald an der Amortisation dran.

Ich werd dan wohl hier der erste sein der ein kleines Problem mit der anlage hat :lookaround: - Tja nix schlimmes aber es ist halt so und man kann es auch bestimmt einstellen, aber das ist mir die 500 KM nicht Wert.

Also wenn es sehr heis drausen ist und ich den Wagen nach einer fahrt abstelle und komme nach ca. 1 stunde wieder zurück. Schaltet die anlage schon nach 10 Sekunden auf gas. manchesmal zu schnell - da sind dann noch Blasen in der Leitung. Nicht schlimm aber mein Bordcomputer schaltet dann halt Zylinder ab und ich muß neustarten. Einmal ist die Motorkontrollleuchte allerdings nicht mehr ausgegangen und ich bin scheinbar 1000 KM auf Notprogramm gefahren.

Auch schaltet die Anlage bei leerem Tank nicht 100% auf Benzin zurück. Vor allem in langen Kurven kann es so passieren das er "luft" zieht.

Ich weis Einstellung sache - aber man soll den tank ja eh nicht leer fahren.

Ansonten bin ich happy - so ne kiste und doch recht günstig zu fahren :-D

Bis bald.
Jan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • gasomat
  • Autor
24 Jul 2007 16:42 #23 von gasomat
» Also wenn es sehr heis drausen ist und ich den Wagen nach einer fahrt
» abstelle und komme nach ca. 1 stunde wieder zurück. Schaltet die anlage
» schon nach 10 Sekunden auf gas. manchesmal zu schnell - da sind dann noch
» Blasen in der Leitung.

Genau dieses Problem (wenn man es so nennen kann), habe ich auch. Bei mir geht aber keine Kontrollleuchte an. Der Motor geht in dieser Situation einfach noch mal aus. Ich starte dann ein zweites mal und gut. Wenn ich daran denke, schalte ich nach dem starten kurz auf Benzin und wieder zurück. Dann läuft er auch gleich normal, weil die Umschaltzeit dann etwas länger ist. Ich werde bei Gelegenheit mal meinen Umrüster fragen, ob man da was machen kann. Mache ich nur eine kurze Fahrtunterbrechung, schaltet die Anlage schon nach 5 Sekunden um, ohne Probleme. Also muss die Ursache tatsächlich Gasblasenbildung in der Leitung sein.

Gruß
Gasomat

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Jan_E
  • Autor
25 Jul 2007 11:49 #24 von Jan_E
Hi Gasomat

Genau so mache ich es auch. Es konnt stark auf die ausentemeratur an und eine Unterbrechung von bis 20 minuten macht scheinbar noch kein problem.

Ich höre auch wenn ich am Tank hinten bin wie das gas zurück strömt.

Das wäre super wenn du da mal fragen könntest und es hier postest oder besser mir zusätzlich ne PN.

Da könnte ich mal schauen ob ich es evtl. hier in der Stuttgarter gegend machen lassen kann.

Naja alos doch nicht Perfekt sone LPI Anlage :-D

Achtung-ironie!!

Bis dann

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Michek
  • Autor
03 Aug 2007 09:57 #25 von Michek
» Das wäre super wenn du da mal fragen könntest und es hier postest oder
» besser mir zusätzlich ne PN.
»
@ gasomat: Ja bitte!!!:-P Habe genau das gleiche Problem!

Michek

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • the transporter
  • Autor
21 Nov 2007 18:15 #26 von the transporter
Hallo proshot,

bin gerade dabei meinen 328i touring E36 umzurüsten. Jetzt hat mein Umrüster die Anlage mit einem 47 L Tank erhalten, und meint, daß sei der Größte, den man in die Radmulde ohne Erhöhung des Kofferraumbodens reinbringt.

Wie groß ist Dein Tank und wo, bzw. bei wem hast Du Ihn einbauen lassen?

Danke & Gruss,

the transporter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • proshot
  • Autor
22 Nov 2007 07:52 #27 von proshot
Hallo,

umgerüstet wurde in Emmen/NL bei Henk Boertien. Verbaut wurde eine LPI6 der Boden im Touring wurde dort ca. 5-6cm erhöht. Tank fasst netto rund 48 - 50 Liter.

Nunmehr 50000km auf LPG ohne irgendein Problem :-D :-D

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • the transporter
  • Autor
24 Nov 2007 09:53 #28 von the transporter
Das hört sich ja gut an. Hoffe das ich Ende kommender Woche auch mal Gas beben kann:-)

Bekomm jetzt den 56 L Brutto Tank. Soll ebenfalls ca. 4-5 cm überstehen. Gibt es Alternativen zu der Erhöhung des Kofferraumdeckels mit einer Holzplatte (z.B. MDF)?

Hast Du Deinen Einfüllstutzen unter dem Tankdeckel oder irgendwo in der Karrosserie/ Stoßstange? Mein Umrüster meint, daß der Tankvorgang mit dem kleinem Einfüllstutzen unter dem Tankdeckel wesentlich länger dauert.

Wie sind da die Erfahrungswerte?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • proshot
  • Autor
24 Nov 2007 10:08 #29 von proshot
...Tankstutzen, bzw. Gewindeadapter sitzt bei mir rechts neben der abnehmbahren AHK und ist ansonsten unsichtbar. Sehr großer Durchlass mit Schlauch, Tankvorgang geht rapide :-D :-D


.........ps: wo lässt Du umrüsten und was kostet es?


cu

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • the transporter
  • Autor
24 Nov 2007 10:48 #30 von the transporter
Umrüstung wird hier in Ulm von Sickinger & Wagner durchgeführt. Umrüstung kostet 2800 EUR.

Ne Idee, wo ich Erfahrungswerte mit dem kleinen Einfüllstutzen finden kann?

Wieviel KM hat Deiner gesamt drauf?
Ich hatte die größten Bedenken bzgl. meiner KM Leistung von knapp 190 TKM... Da der Zustand Top ist und ich an dem Touring hänge -:) gehe ich die Reise Richtung 300 TKM an!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.138 Sekunden